Das Motorrad steht den Winter über auf dem Seitenständer - wie dringend müssen die Räder schweben?

5 Antworten

also ich habe meine motorräder immer über den winter nur auf dem seitenständer gehabt. hatte keine probleme damit. wenn du dir aber sicher sein willst, kauf zwei scherenheber. die sind billiger als je ein heber für vorne und hinten und sind zudem platzsparender.

So eine Frage verliert nie an Aktualität. Gibt wohl keine ganz eindeutige Antwort drauf. Eins ist gewiss: schaden tut Bewegung weder den Motorradreifen noch der Mechanik sich bewegender Teile des Motors und Getriebes...noch dem Biker selbst. Letzterer tut gut dran, abends oder meinetwegen nachts ins Bett zu klettern statt mit dem Moped reinzufahren...grins:

Man(n) kann vieles auf dem Mopedsattel tun, aber nicht alles! Zum Glück für Mann und Moped hat der Kerl 2 Beine, um morgens wieder aus den Federn zu kraxeln, zu duschen (auf einem oder 2 Beinen...ganz egal)...und dann zwecks der Maloche oder wegen ner schönen Tour das Motorrad zu besteigen....tacktacktacktack - töckertöckertöckertöcker...um anschliessend mit dem Moped davonzubrausen.

Kann auch jeden verstehen, der sein Möpp immer mal'n paar Meterchen vor- und zurückschiebt, ist ja doch ne lange Warterei, bis die neue Saison startet. Also schaden tut das nicht. Macht aber auch nichts, wenn das Motorrad an Ort & Stelle überwintert.

Soweit meine Maschinen laufen, bewege ich sie im Winter wie im Sommer. Ne Standzeit gibts an sich bloss bei Reparaturen. Ich mag es bei jeder Jahreszeit, auf den Bock zu steigen. Finde sogar, im Winter macht es richtig Laune ;_)

Würde da garnichts machen... gut, wenn das Bike über Jahre rumsteht bringt das verschieben und aufbocken vielleicht etwas (oder auch nicht, denn nach ein paar Jahren sind die Reifen sowieso hinüber, da muss man auch nichts aufbocken) .... aber ich halte das (genauso wie das Batterie ausbauen oder gar das Öl unbedingt vor oder nach dem Winter zu wechseln) für reine Beschäftigungstherapie.

Und wer Einwände hat möge er bitte vortreten und sprechen und ansonsten schweigen für immerdar ;-)

Beste Antwort hier Uli, klasse! :-) Gruß T.J.

0

Instabilität des Hauptständers/Seitenständers durch Heckhöherlegung

Hallo ich habe in der Suchfunktion leider nichts gefunden. Kann es sein das mein Motorrad durch Einbau einer Heckhöherlegung (35mm) instabiler auf deim Ständer wird?

Ich bilde mir ein das sie nun viel leichter auf den Hauptständer zu ziehen ist, und auf dem Seitenständer entsprechend schräger "rüberkommt". Vielen Dank

...zur Frage

Hauptständer, Umkippen ?

Hallo Jemand sagt das ein Motorrad mit einem Hauptständer besser steht wie mit einem Seitenständer, stimmt das ? Und wenn ja warum. Ich kann mir nicht vorstellen das ein aufrechstehendes Fahrzeug weniger kippen kann, wie eines das zur seite geneigt ist.

Gruß Nicole

...zur Frage

Seitenständer austauschen bei Yamaha BT 1100

Hallo.. Nach der Hecktieferlegung meiner Bulldog steht diese fast senkrecht bei ausgestellten Seitenstäder, was bei unebenen Untergrund problematisch werden kann( ist mir deswegen schon umgekippt :-(( ) Für einen Hauptständer ist das Motorad zu schwer und ich zu schwach.....! Nun meine Frage : kann ich einen flacheren Ständer ohne größere Schwierigkeiten anbauen.An dem Orginalen ist ja ein Notausschalter !! Und gibt es sowas als Zubehör überhaupt? Viele Grüße an alle Biker, Lölle

...zur Frage

Funktionieren Hinterradrollen auch mit Seitenständer gut?

Für Leute die keinen Hauptständer haben und schnell mal die Kette pflegen wollen, gibt es mittlerweile diverse Helferlein. Zum Beispiel auch einen Hinterradroller – 2 Rollen drehen das Hinterrad im Stand. Aber auch ohne Probleme mit dem Winkel, wenn das Motorrad auf dem Seitenständer steht? Hat hier jemand Erfahrungen gemacht mit der Stabilität? Wandert das Rad dann nicht an eine Seite der Rollen und macht das Ganze instabil? Danke!

...zur Frage

Heben über Seitenständer üblich oder nicht?

Mein Mechaniker (Yamaha Fachwerkstatt) hat auch immer das Motorrad über den Seitenständer zu sich gezogen und so das Lenkkopflager geprüft. Nun habe ich gelesen dass Yamaha bezüglich eines Rückrufes bei der MT03 sagt, das Rangieren via Seitenständer ist unsachgemäßer Gebrauch und kann den Ständer abbrechen. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?