Leidet die Lederkombi bei einem Winter in der kalten Garage?

3 Antworten

Wenn meine Wohnung so klein wäre, dass ich keinen Platz für die Motorradkleidung hätte, würde ich in die Garage ziehen und das Motorrad in die Wohnung stellen. Der „Wohnraum“ in der Garage wäre dann ja größer als der in der Wohnung. Ein „Dixiklo“ ist auch nicht so teuer zum mieten. Die Wohnung würde ich nur zum Kochen und zum Motorradputzen betreten. Meine Frau wohnt in der Zeit bei ihrer Mutter. :-))

Da Deine Fragestellung hypothetisch ist, kann ich auch so antworten. Es wurde ja schon sehr umfangreich und gut erklärt, warum man Motorradkleidung nicht in einer Garage lassen sollte. Es sei denn die ist trocken, geheizt und die Kleidung hängt in einem Schrank. So wäre es bei mir. Trotzdem habe ich im Winter alle meine Motorradkleidung einschließlich den Helmen in meiner Wohnung. Gruß Bonny

Es gibt Wohnungen mit integriertem Hobbyraum. Da mag das anders ausschau'n, solange der Raum trocken ist.und beheizt wird. In der Garage hat die Lederkombi definitiv nichts verlioren...und die Gründe wurden schon genannt! Man bekommt alles geschrottet, wäre also schade,diese Kombi vor sich "hinschimmeln" zu lassen

Wenn die wirklich gut eingefettet ist, sollte die Kälte der Kombi nichts ausmachen. Durch Kälte wird sie nicht austrocknen.

Was möchtest Du wissen?