Kennzeichenbeleuchtung?

 - (Kennzeichenbeleuchtung, Nummernschildhalter)

4 Antworten

Wenn diese Kennzeichenleuchte über eine Bauartgenehmigung mit dem Kennzeichen "L" verfügt und eine E-Kennung hat  oder Kurz der 93/92/EWG; ECE-R48, oder Nachfolgeregelungen entspricht, die Anbringungsmaße nicht überschreitet, die Farbe nach ECE-R48 § 5.15 aufweist, die Ausleuchtung des Nummernschildes der ECE-R48 § 6.8.3 entspricht, die elektrische Schaltung nach ECE-R48 § 6.8.7 vorgenommen wurde, dann ja.

Ich fürchte jedoch, dass mindestens eine dieser Bedingungen lt. deinem Bild nicht erfüllt sind. Daher lautet die Antwort:

NEIN!

Ich habe eine LED-Lampe fürs Kennzeichen, ohne irgendwelche Nummern drauf. Zumindest habe ich keine gesehen, weil sie so klein ist. Den Tüff hat das auch nie interessiert, weil sie das Kennzeichen optimal beleuchtet ohne zu blenden.

35

Mein vorletzter TÜV Prüfer hat selbst dieses Lämpchen kontrolliert und war erst nach Bildvergleich mit dem Internet zu überzeugen, dass die Funzel und Gehäuse ab Werk verbaut wurde.

Die Frage oben war ja eigentlich nur, ob es so legal wäre und das ist es nach den Vorschriften leider nicht.

1
18
@geoka

Das stimmt. Aber nicht jeden Prüfer kümmert das. Solange zutrifft, was ich oben schrieb.

1

Was möchtest Du wissen?