Kennt jemanden den Rollerhersteller "STINGER"?

STINGER I-ONE - (Roller, Moped, 49ccm) STINGER I-ONE - (Roller, Moped, 49ccm)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so hier noch mal das Bild vom Tacho Rex Roller

 - (Roller, Moped, 49ccm)

Hallo enigmaenomine, Dein Tipp war Klasse! Habe anhand deine Angaben herausgefunden das es sich hier (99,8%) um ein Baugleichen Typ von eine Rexy 25 mit Malaguti F12 Auspuff Sito-Plus handelt. Ein paar Daten müssen noch geklärt werden. Leider ist kein Imporeur in Holland von diesem Stinger Roller mehr bekannt (hinsichtlich COC-Dokument) also muß eine Vollabnahme beim Tüv gemacht werden. Als Baugleich mit Rexy 25 wird er nicht anerkannt. Nochmals Danke!

0

Hallo, ich glaube, ich habe den gleichen Roller. Hast Du schon etwas herausgefunden. Mir geht es ähnlich. Eigentlich sogar noch schlimmer, da ich keine Papiere für den Roller mehr finden kann und eine Anmeldung scheitert. Gibt es für deinen Roller Papiere?

Gruß largu

Hallo, da bin ich wieder und möchte mich als erste bei allen Beteiligten bedanken!Also es ist einen Standard Motor Roller(SMC)welche hier in Deutschland durch SI-Zweirad unter der Namen Rex oder Rexy vertrieben wurde. Baugleiche Roller ist Kreidler Flory usw. Ersatzteile sind, nachdem ich weiß was für ein Roller es ist, kein Problem mehr. Bremsen, Antriebsriemen wurde bereits gewechselt. Danke!

Kühlflüssigkeit tritt am Deckel aus?

Folgendes:

Mein Roller hat früher immer ein bisschen Kühlflüssigkeit verloren. Es war aber so wenig, dass es sich nicht gelohnt hat nach zu schauen ob es ein Leck ist oder nicht. Nach dem Winter ist der Roller nicht mehr angesprungen und ich habe ihn zur Werkstatt gebracht. Der Typ hat eine neue Zündkerze verbaut und (warum auch immer) Kühlflüssigkeit rein gefüllt. Er hat es aber nicht zwischen Min und Max. gefüllt sondern fast Randvoll!! Wieso er das gemacht hat verstehe ich auch nicht. Er hat dann sehr viel Kühlflüssigkeit verloren und ich habe vermutet dass es am Schlauch liegt, da es dort etwas getropft hat. Also habe ich die Kühlflüssigkeit abgefüllt, den Schlauch abgemacht und abgedichtet. Alles wieder zusammen gebaut (Ich habe den Kühlkreislauf nicht entlüftet, da ich nicht wusste wie das geht aber die Kühlung blieb die ganze Zeit aus während ich dran rumgefummelt habe. Habe dann destiliertes Wasser reingefüllt und den Roller gestartet. Am Schlauch hat nichts mehr getropft und Kühlflüssigkeit hat er auch nicht verloren, also dachte ich, dass alles wieder in Ordnung sei. So war es aber nicht. Nach ca. 7 Minuten fahren leuchtete aufeinmal die LED für die Temperatur des Motors. (Der Motor war also zu heiß). Ich bin sofort auf den Bürgersteig gefahren und habe den Roller ausgemacht. Habe dann im Ausgleichsbehälter nachgeschaut und da war die Kühlflüssigkeit etwas unter Min. Ich hörte so ein zischen am Deckel des Ausgleichsbehälter und habe ihn dann aufgeschraubt. Der Deckel war von innen komplett nass und am Behälter hat es etwas getropft was heißen muss dass das Wasser oben am Behälter ausgelaufen ist. Was soll ich tun? Neuen Ausgleichsbehälter bestellen oder was anderes? Der Kolben war Furztrocken, da lief kein Wasser runter oder ähnliches. Also müsste die Dichtung ja noch okay sein oder? Ich hoffe ihr habt Tipps für mich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?