Kawasaki Zx10r 2011 geht nur im Standgas.

1 Antwort

Könnte, wie Du schreibst an der Benzinversorgung liegen. Aber Beispiel: Ich weiß nicht, ob das Motorrad einen Luftmassenmesser hat. Bei meinem Auto jedenfalls tauschte ich mal den Luftfilter und wollte den Motor mal ohne laufen lassen, um das Ansauggeräusch zu hören. Im Stand läuft der da und bis leicht erhöhter Drehzahl. Gibt man dann mehr Gas fängt er extrem zu husten an, da das Steuergerät dann eine Falschmeldung vom Luftgemisch bekommt. Vielleicht , falls da so ein Sensor drin ist, fehlt es da, oder am Kabel.

1

Hallo Leuten Vielen Dank für eure schnelle Antwort

Der Mechaniker (ist eine Kawasaki Händler) hat auch geglaubt an einem geknittert schlauch. Der tank wurde getauscht, mit ein tragbar Tank, die Benzin schlauchen auch, aber das Probleme besteht immer noch, mit Luftmassen Messer wäre auch mal was!!! Meiner Meinung nach ist die Lambdasonde??? Weil die Leuten viel zu tun habe ist leider meine Moppet auf Seite gestellt.
Auf jedem antworten und Meinung bin dankbar. Noch mal vielen Dank und Grüssen

0
1
@onil2000

Hallo Leute, Nach lang hin und her, ist der Fehler aufgetreten. Das Primär Drosselklappe Potenziometer war, das heisst (rechte Seite von Filterbox, sind 2 Büchsen, eine grau und eine schwarz, der mit schwarze Büchse), die mir die Ferien versaut hat. 200€ kost so etwas und das Beste von dem ganze ist, es gibt kein Einzelstück, sondern das ganz Einspritzdüsen System wird verkauft für ca. 2700€ der Sch...... plus Montage. Das finde ich von Kawasaki sehr sehr schlecht. Habe die Einspritzdüsen mit die Sensoren für 170€ in Internet gefunden. Selber eingebaut. An der Mechaniker müsste ich für die ganze Zeit 500€ aus bezahlen.(Pauschale Betrag) Jetzt läuft alles wieder gut.

Nochmal vielen Dank und Grüssen

0

Mein Motorrad springt nicht an - kann mir jemand helfen?

Schreibe jetzt alles auf, was mir einfällt, vielleicht trägt es zur Fehlerfindung bei.Habe mir vor 14 Tagen eine gebaruchte WMI Dragtail 250 gekauft. Erstzulassung 2011, 2000 km gelaufen. Ist sofort angesprungen und lief wie eine Biene. Heute morgen wollte ich fahren, aber die Maschine springt nicht an. Nur ein leichte Schnurren. Wir haben sie angeschoben, dann ist sie angesprungen, aber eine Kontrolleuchte rot hat geblinkt. Als wir sie wieder ausgeschaltet haben , ist sie auf normalem Weg nicht wieder angesprungen. Das Zündschloss ist in einem Dashboard verbaut. Ich habe vor 5 Tagen meinen Zündschlüssel verlegt. Da sie entriegelt war, war es auch immer möglich sie zu starten, nur heute ist sie nicht angesprungen. Ich hoffe, mir kann jemand helfen:)

...zur Frage

Panne mit meiner Suzi GS 550 - wer weiß Rat?

Mußte mich heute nach einer ausgibiegen Tour mit meiner schönen alten Suzi GS 550 Bj 1980 mit dem PKW abholen lassen. Bevor ich sie die Tage mit dem Anhänger holen werde wüßte ich gerne worin das Problem liegen könnte. Habe die alte Dame erst seit einem knappen Jahr und noch keine Ahnung von ihrer Technik. Folgendes ist passiert: Erst schön bergauf-bergab. Keine Probleme. Dann Schnellstraße. Ungutes Gefühl - lief irgendwie nicht so rund wie sonst. Wurde auch langsamer. Dann fielen Blinker und Lichtanlage aus. Auch die Anzeigen bleiben dunkel (wobei die Gänge immer noch angezeigt wurden) An der Ampel ging der Motor aus, ließ sich nicht starten aber wieder anschieben. Auf der Ebene nur noch knappe 80 Km/h. Motor stotterte und schien das Gas nciht richtig annehmen zu wollen. Dann kräftig berauf mit 50-40-30-20 km/h - aus, parken, nix ging mehr, abholen lassen. Ärgerlich! Irgendwie scheint sich die ganze Elektrik verabschiedet zu haben. Lichtmaschine? Kohlebürsten? Irgendein Kondensator oder was Größeres? Ein paar (hoffentlich) beruhigende Tipps wären toll damit ich besser schlafen kann. Und bitte keine Kommentare in Richtung: Kauf dir eine neue Maschine flöt Ich liebe Klassiker und habe kein Problem mit dem Schrauben. Muß mich halt erst noch in die Technik einarbeiten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?