Kann zu viel Ventilspiel ebenfalls schädlich sein?

1 Antwort

Zuviel ist variabel! Ein bischen zu viel oder etwas zuviel zuviel. In der Regel gibt es einen Bereich für das Ventilspiel den man tunlichst einhalten sollte. Zu viel Spiel auf Dauer ist sicherlich schädlich. Der ganze Ventiltrieb leidet . Harte Schläge der Nockenwelle oder der Kipphebel auf die Stößel können zu Pittingbildung führen (kleine Materialabplatzungen vor allem bei Kipphebeln und Stößelstangen). Bis zu einem bestimmten Maß ist alles vertretbar. Aber wie mit allem - was zu viel ist ist zuviel.

LG

Dann gibts leistungsverlust, aber solang es net viel zu viel ist ist es in der regel auch nicht so schädlich.

Die Nockenwellenkurve hat eine "Auflauframpe", damit wird das Ventil auf den ersten Grade sanft angehoben. Bei zu viel Ventilspiel kommt diese Rampe nicht zur Wirkung. Das Ventil wird schlagartig aufgerissen. Tut der Mechanik natürlich nicht gut.

Was möchtest Du wissen?