Kann man nur Neuteile verchromen lassen?

2 Antworten

Es gibt nichts, was man nicht verchromen kann. Wenn es dir Spaß macht, kann man dir sogar einen Apfel verchromen. Schmutz und Fett werden in Säurebädern entfernt, alte Chromschichten ebenfalls (durch Umkehren der Stromfließrichtung)Unebenheiten kann man abschleifen oder, wenn sie tiefer gehen, vorher aufschweißen und dann abschleifen. Vorsicht ist nur bei Weichloten geboten, weil das Weichlot im Säurebad aufgelöst wird.

Du kannst sogar schon alte verchromte Teile die schlecht aussehen neu verchromen lassen. Die Schichten werden entfernt - allerdings muss die Oberfläche ganz glatt sein, da man sonst jede Macke sieht. Chromschicht ist sehr dünn, nicht wie Lack oder Pulver.

Hättet ihr Zweifel, einen reparierten Rutschschaden zu kaufen?

Es hat sich dabei lediglich um einen Rutscher gehandelt, ohne Einschlag. Es sollen nur Kratzer entstanden sein, die durch Original Neuteile ersetzt worden sind. An Gabel etc. ist nix dran, bin die Maschine auch schon probe gefahren, läuft super. Muss ich sonst noch irgendwelche Bedenken haben?

...zur Frage

Hartnäckige Klebereste entfernen doch welche Mittel helfen genau?

Hi liebe Community :)

ich habe ein sehr hartnäckiges Problem (siehe Link: http://imageshack.com/a/img924/2483/nxez2K.jpg =Hellschwarze Flecken sind die Klebereste; Kratzer nicht beachten).

Wie bekomme ich die Klebereste am besten weg? Ich bin da mit Waschbenzin und Speiseöl (sowie Essigreiniger und Bremsenreiniger) rangegangen und hab versucht danach die Reste raus zu kratzen, doch ohne Erfolg.

Zu Details: Es war dort ne große Carbonfolie (Chinafolie) drauf. Das Material ist ein Kunststoff (ABS) bzw ein Motorradverkleidung.

Was kann ich jetzt tun? Danke im Voraus und für eure Aufmerksamkeit ^^

...zur Frage

Alu polieren oder verchromen?

Ich habe vor einige Alu-Teile am Motorrad zu polieren. Ist ja hier auch schon gut erklärt worden. Aber was mir fehlt ist der Erfahrungsbericht von "nachher". Das Alu ist ja der Witterung ausgesetzt. Sicher läuft es mit der Zeit wieder an. Alu zu polieren ist mühsam und macht viel Dreck (Kleinteile, ohne Witterungseinflüsse habe ich schon poliert). Wie lange hält der Glanz. Muss ich später beim putzen wieder polieren, oder hält der Glanz, weil das Alu ja jetzt glatt ist? Einige schreiben, dass man es nachher farblos lackieren soll, andere raten davon ab. Was ist nun besser? Warum soll das Alu nicht lackiert werden? Verchromen wäre natürlich besser, aber da möchte ich nicht so ran. Die Teile werden ja auch innen und an den Dichtflächen verchromt (Bremse, Kardangehäuse). Werden die polierten Stellen, wenn man es gut macht, fast so glänzend wie Chrom? Hat jemand "Langzeiterfahrung" nach dem Polieren? Gruß Bonny

...zur Frage

Wie verchromt man Aluminium?

Wie kann man Aluteile verchromen lassen? Geht das wie bei Stahl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?