Probleme durch Dreck im Vergaser bei Suzuki Bandit 1200 Kult. Kennt Ihr das Problem?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie sieht der Tank innen aus? Wenn der rostig ist weist schon wo der Dreck herkommt.

Das Sieb vor dem Benzinhahn kontrollieren und ggf.erneuern.

Du wirst nicht drumherum kommen die Vergaser zu zerlegen(lassen)um ein Ultraschallbad machen zu lassen

Zeichnungen findest Du bei Bedarf hier:

http://www.carlsalter.com/motorcycle-manuals.asp

Vielen Tank. Ihre Antwort hilft mir schon weiter. Die Werkstatt hatte die Vergaser gereinigt und Dreck gefunden. Kommt wahrscheinlich vom Tank. Ist ein Stahltank.Nun läuft se wieder, aber für wie lang??

0
@yamkahal

Solange die Ursache nicht gesucht,gefunden und beseitigt wurde kann das Problem logischerweise immer wieder auftreten.

0
@Alpen

Das die werkstatt das Problem zwar kurzfristig behoben hat, aber die Ursache nicht beseitigt hat, macht mir ja sorgen. Der Mechaniker zeigte mir den Dreck in dem zerlegten Vergaser. Warum er aber weder nach den Filter noch nach dem Tank geschaut hat, ist mir schleierhaft. Und das für 260Euro für eine Inspektion. Und nach der Inspektion lief Sie nur noch auf 3 Töpfen. "Jetzt läuft Sie doch wieder" war die Antwort des Schraubers nach der Reinigung des Vergasers.

0

Pulsierendes Bremsen

Hallo liebe Gemeinde, Ich habe bei meinem Moped ein Problem(?) Beim mäßigen Bremsen pulsiert (eiert) meine Vorderradbremse, ähnlich einer Stotterbremse. Beim leichten oder starken Bremsen nicht. Kennt jemand das Phänomen? Ich fahre eine 1200er Bandit aus dem Jahr 1999, 32T auf der Uhr Stahlflexleitungen sind drin, Scheiben und Belägen außerhalb der Verschleißgrenze. Wer hatte auch schon mal so ein Problem?

...zur Frage

Offene Ansaugtrichter schädlich?

An manchen Renntrainings sehe ich ab und an ältere Rennmaschinen ohne Luftfilter (Nur Ansaugtrichter). Ist das Leistungsstärker als ein Luftfilter? und ist das vor allem auf die Dauer nicht schädlich für den Motor, da kommt doch zwangsläufig mal Dreck mit rein?

...zur Frage

Probleme bei Demontage der Vorderachse,Suzuki Bandit 600 GSF

Suzuki Bandit 600 GSF, Baujahr 1995. Will den Vorderreifen demontieren,habe dafür die Achshaltebolzen entfernt,Tachowelle demontiert,Die Achswelle gelöst. nun bekomme ich die Achswelle lediglich zur Hälfte herausgezogen (Welle ist aus der linken Gabel komplett draußen).Wie bekomme ich die Welle gezogen, ohne sie zu beschädigen?

...zur Frage

Wie lange in hohen Gegenden mit Vergaser fahren?

Hallo! Kennt sich hier jemand gut mit Vergasern aus und kann mir sagen, wie lange man ohne Änderung der Bedüsung in höheren Gegenden (z.B. 500-1000 Höhenmeter mehr) fahren kann, ohne den Motor zu gefährden? Danke!

...zur Frage

Passt eine Akrapovic Komplettanlage für Suzuki GSF Bandit 1200

vom Modell 2001 auch auf die GV75A (Modell -99)? Oder haben die Herrschaften von Suzuki in bei diesen Baujahren etwas an der Motorbauform / Krümmerposition etwas verändert? Bin für alle Hinweise / Links / Antworten dankbar! MfG gall.wolfgang@gmail.com

...zur Frage

SUZUKI GSF 1200 S BANDIT?

Hallo alle zusammen ich habe momentan nur eine Mofa Prüfbescheinigung (Bin 15 Jahre alt) mein Dad hat eine SUZUKI GSF 1200 S BANDIT BJ 2006

Allgemeines: Baujahr: 2006 - 2006 Modellvariante:WVCB/S Technische Daten:Hubraum:1157 ccm Leistung:98 PS / 72 KW Höchstgeschwindigeit:230 km/h (sind 270 Gefahren keine Ahnung was das da soll...) Leergewicht:242 kg Zulässiges Gesamtgewicht:455 kg Standgeräusch:89 db Fahrgeräusch:77 db

so kann ich diese Maschine benutzen für meinen A2 den ich machen möchte oder geht das nicht? wegen den 2 KW die sie zu viel hat? oder kann man sie noch mehr drosseln das ich sie fahren darf? wäre halt echt kacke wegen 2 KW....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?