Kann man bei einer gebrauchten Bremsscheibe mit bloßem Auge erkennen ob sie verzogen ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin detlef,

ich gehe davon aus dass die Scheibe ausgebaut ist. Ja sicher kannst du das erkennen. Einfach auf eine plane Fäche wie eine Glasscheibe legen, dann siehst du das sofort.

Selbst im eingebauten Zustand geht das. Einer dreht schnell das Rad der andere schaut. Einfach am äusseren Rand der Scheibe einen Gegenstand anhalten wie einen Stift, der muss dann immer plan anliegen.

Gruß T.J.

Ich hatte gerade den Fall, das die Scheiben, die mit einem Gebrauchtmotorrad bei mir landeten einen Schlag weg hatten. Erst dachte ich, es sei nur eine Stelle auf der Scheibe, wo der Belag einen "Oxidationsfleck" hinterlassen hat. Also, die Scheiben demontiert, da ich ja nicht weiß, welche der Doppelscheibenanlage schlägt. Die Nabenaufnahmeflächen und die Scheibe habe ich vorher ordentlich gereinigt, und auf einer Glasplatte mit der Fühlerlehre grob auf Verzug geprüft. Hm, damit erzielte ich leider keine aussagekräftige Diagnose. Dann habe ich mein großes Haarlineal angelegt, aber da die Scheiben bereits einigen Verschleiß auf wiesen, wie das unser silberkügelchen schon beschrieben hat, war da auch nichts zu erkennen. dann blieb mir nur der Weg zu einer Drehbank, auf der dann der Fehler der sich sogar nur im 3/100 Bereich bewegte, sichtbar/messbar wurde. da die Scheiben noch ausreichen Dicke hatten, wurden sie vorsichtig überdreht, und halten noch etwa 30-40tkm. Ich habe sie mal auf Reserve gelegt, falls ich die noch brauchen würde. Da ich noch weitere Bremsscheiben in meinem Fundus hatte, war Ersatz schnell da.

Was möchtest Du wissen?