Grauguss-Bremsscheiben bei Moto Guzzi

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das stimmt. Nicht nur MG, auch verschiedene Ducati Modelle hatten Grauguss-Scheiben. So viel ich weiß, waren die von Brembo. Na und? Wo liegt das Problem? Mit den geeigneten Bremsbelägen hatten die Scheiben eine hervorragende Bremswirkung. Das Material ist rostträge, dh sie hatten an der Oberfläche zwar manchmal leichten Flugrost, der sich aber nicht tiefer fressen konnte und beim Bremsen ging der sofort wieder ab. Die Scheiben bekamen nur selten Risse und hielten sehr lange, hatten ein sehr gutes Bremsverhalten bei Nässe und neigten kaum zu Fading. Sogar die MV Agusta Werksrennmaschinen hatten anfangs Graugußbremsscheiben. Trotz des damals üblichen, relativ kleinen Scheibendurchmessers, haben die Dinger hervorragend gebremst.

Autos haben heute noch Graugußscheiben.

Aha, aber wieso stehen die dann in der Kritik? Oder besser: Wieso hat nicht jeder noch heute Graugussscheiben?

0
@Afbian

Kritisiert werden sie nur von Dummköpfen die keine Ahnung , und sie wahrscheinlich selbst nie gefahren haben.

Schöngeister haben sich an dem ständigen Flugrost gestört. Das ist aber nur ein Schönheitsfehler. Außerdem konnte es passieren, daß sie, wenn sie länger gestanden haben und der Flugrost etwas stärker war, am Anfang bei den ersten Bremsungen etwas giftig reagiert haben. Mir waren sie lieber als diese Schiki Miki Edelstahlscheiben, weil sie beim harten Bremsen auf kurvenreichen Strecken und bei Nässe unerreichte Bremswirkung hatten.

Wenn man moderne Bremsscheiben mit so kleinem Durchmesser bauen würde wie bei den Gußscheiben üblich, dann wäre die Bremswirkung lächerlich.

0
@chapp

Meine Rickman - Triumph hatte hinten und vorne je eine Graugußscheibe mit höchstens 22 cm Durchmesser. Die Bremswirkung war brachial.

0
@chapp

Hätte ich nicht erwartet, ok.

0

Diese Scheiben waren auch an meine Ex Laverda verbaut, und ich war top zu frieden damit!Kann Chapps Ausführungen nur zustimmen!

Genau, die Laverdas hatten die auch. Die 750er Twin war wunderschön und die 1000er 3Zylinder war ein super Motorrad. Schade, daß es die nicht mehr gibt.

1
@chapp

Ich könnt mir heute noch hinten rein beissen, das ich die Jota weg gegeben habe. Hatte ich bis zur 2. Inspektion: 1. Inspektion bei 1000km Ölwechsel mit Durchsicht, hat damals in K-Town sagenhafte 130 Mark gekostet. 2. Inspektion, bei 3500km, mit Ventilspielkorrektur, Vergasersynchronisation, und einigen anderen Kleinigkeiten, nochmal 180 Mark!

Dananch durfte ich den vorgeschriebenen Einfahrmodus ausser Acht lassen, und mal Rechts etwas aufdrehen. :-/ Die Folge war dann einige Kilometer Später ein Riss Lagerdeckel der Nockenwelle, mit klapperndem Motor hab ich sie abgestellt und abholen lassen :-(

Lieferzeit des kaputten Teiles damals 6-7 Monate!

Da hab ich die Maschine, die mich stolze 6500 Mark gekostet hat, gewandelt, und für 500 Mark, ne 8fuffziger XS in FFM gekauft. Die hatte bereits 98.000km drauf, und hielt nach einer Revision noch mal so lange! So ist das, wenn man Italiener fahren will, muß man leidensfähig sein, oder zu Fuß gehen ......

0

Edelstahl Bremsscheiben gibt es das überhaupt ?? Die heutigen Bremsscheiben sind doch auch normale Stahlscheiben mit mehr Chromanteile Oder ??? Edelstahl kann ich mir jetzt nicht als optimales Matrial für Bremsen vorstellen. Weil scklechtere Wärmeabfuhr und zu Hart bzw zu träge.

Natürlich bestehen die modernen Bremsscheiben aus "Edelstahl". Sie sind rostträge, hart (versuch es mal mit Sintermetallbelägen auf "weichen" Scheiben), und schlechte Wärmeleiter. Sie dürfen die Wärme erst garnicht aufnehmen, sondern müssen sie gleich an der Oberfläche wieder abstrahlen, weil sie sonst sofort zu glühen beginnen. Was aber besonders wichtig ist: sie müssen warmfest sein und dürfen sich bei Erwärmung nicht verziehen. Alles das sind Eigenschaften, wie sie nur Edelstähle haben.

0

Hi Fabian,

einen Überblick zum Thema kannste dir schnell im online-shop von stein-dinse verschaffen s.

http://kuerzer.de/3Xheihdj5

Das ist übrigens ein prima Laden, da kaufe ich u.a. günstig Dellorto-Vergaserteile.

LzG T.J.

Was möchtest Du wissen?