Kann man bedenkenlos ein Tankpad entfernen?

1 Antwort

Eine Ecke vom Pad vorsichtig lösen. Etwas Feuerzeugbenzin darunter, weiterlösen, Feuerzeugbenzin darunter, u.s.w. Wenn Pad ab ist, Tank abwischen. Habe schon einige Pad´s und Beklebungen damit ohne Schaden abgelöst. Gruß Bonny2

ESD geklaut - Anzeige - was nun?

Hallo, über den Winter wurden mir die 2 Endtöpfe meines Motorrades geklaut. Das Motorrad wurde in einem Hof von Verwandten (unabgeschlossen) überwintert.

Wie genau muss ich nun weiter verfahren? Ich habe bisher noch nichts gemacht. Kann ich online oder telefonisch eine Anzeige aufgeben und was passiert dann weiterhin? Darf ich den original Auspuff wieder anbauen oder muss der "Tatort" unberührt bleiben?

Kann ich meine Teilkaskoversicherung dafür haften lassen? Die Anlage kann innerhalb von 1 Minute abgeschraubt bzw. abgezogen werden. Es sind lediglich 2 Imbussschrauben zu entfernen und die Steckverbindung zu lösen. Gilt die Teikasko überhaupt in solchen Fällen?

...zur Frage

Moped Gasanahme träge bzw schlecht?

Tach, hab in letzter Zeit vermehrt festgestellt, dass wenn ich bei meinem Moped den Gasgriff blitzschnell voll aufreiße, es sich so anfühlt wie als würd es sich verschlucken also zieht nicht mehr richtig durch...

Vergaser wurde schon gesäubert Motor ist ein 4Takt 125er

Ich meine im Internet gelesen zu haben, das alte Rundschiebervergaser (wie in meinem Fall der Mikuni VM24 mit Rundschieber), gerne zum verschlucken beim aufreißen neigen nur steht gefühlt überall was anderes.

Also was kann ich machen bzw. wie kann ich das Problem lösen oder verbessern?

...zur Frage

Motorradpflegemittel für das ganze Motorrad?

Hey hey, mich würde es mal brennend interessieren welches Polituren und Reiniger ihr verwendet. Ich habe jetzt auf https://www.autoteilebilliger.de einen Reiniger entdeckt der angeblich richtig gut sein soll. Tuga Alu Teufel nennt sich der Reiniger den gibt es in rot und grün.

Den würde ich mal verwenden wollen, ich frag mich nur ob ich den auch auf den Lack machen kann also für normale Reinigung da es ein ausgewiesener Felgenreiniger ist. Das ist ja scheinbar die reinste Chemokeule und soll auf stark eingebrannten Bremsstaub lösen zu mindestens laut Beschreibung, da will ich das ungern direkt am Motorrad testen ^^

Komme ich mal nun zur eigentlichen Frage, Welche Reiniger kennt und nutzt ihr zur Pflege und Reinigung???

...zur Frage

Felgen - pulverbeschichten oder lackieren ?

Hallo Community...

Ich habe vor meinen Felgen in neuem Glanz erstahlen zu lassen, zu lackieren! Die Werkstatt meines Vertrauens hat mir aber geraten das eher nicht machen zu lassen, denn der Kostenaufwand steht im Verhältniss zur Wertigkeit der Maschiene in einem ungünstigen verhältniss, ich solle dabei mit etwa 300 € rechnen (radlager, Rückdämpfer, Arbeit, Pulverbeschichten)..

Neue Lage: jetzt habe ich ein Felgenangebot in Ebay gesehen und da dachte ich mir, ich könnte diese Felgen kaufen und selbst schleifen, grundieren, lackieren... radlager könnte ich abkleben...

So, jetzt meine eigentliche Frage: denkt ihr das lohnt sich, die Felgen selbst zu lackieren und nicht Pulverbeschichten zu lassen? Habt ihr mit lackierten Felgen positive/negative erfahrungen gemacht? Wie grawierend schätzt ihr den Unterschied der Wiederstandsfähigkeit zwischen Lack und Pulverbeschichtung ein? Würde es sich lohnen die Radlager von hausaus neu zu kaufen? Wie würdet ihr vorgehen wenn ihr soviel wie möglich selbst machen wolltet um einbisschen Geld zu sparen!

PS: es handelt sich bei mir um eine GSX R 750 W Bj. 1994, hier 300 € nur für Felgenverschönerung auszugeben fände ich auch etwas unverhältnissmäßig...

Gruß Gixxer

...zur Frage

Stahl Schrauben in Alu - wie sichern?

Hallo zusammen,

Habe mir für meine Alu-Gabelbrücken Stahlschrauben besorgt (M6, 4-fach Klemmung unten und 3-fach oben).

Nun habe ich gelesen dass es bei der Verbindung von Stahl und Alu zu einer Korrosion kommen kann und dass man in so einem Fall Anti-Seize verwenden soll.

Ich habe aber auch gelesen dass Anti-Seize für diesen Einsatzort gefährlich sein kann weil sich die Schraube durch die Schmierung evtl. lösen kann.

Deshalb wäre mir das Loctite 243 (Schraubensicherung mittelfest) in den Sinn gekommen, das einerseits vor Korrosion schützen würde (?) und andererseits eben die Schraube hält.

meine Fragen nun:

  1. Was soll ich nehmen?
  2. Wie verändert sich das Drehmoment beim Anziehen? Angenommen ich brauche 10nm bei trockener Verschraubung.
...zur Frage

Schlüsselbund verkratzt die Motorradgabel?

Der Zündschlüssel hängt bei meiner Triumph links von der Lampe an der Motorradgabel. Ich habe ein paar Schlüssel dran für Topcase, Helmschloß usw. Dadurch daß sich das Motorrad bewegt und der Fahrtwind ist auch nicht ganz unschuldig, treffen die Schlüssel immer wieder an die Gabelstange, die schwarz lackiert ist. Mittlerweile hat das Spuren hinterlassen und der Lack löst sich stellenweise durch die immer wieder an die Gabelstange stoßenden Schlüssel. Um das zu verhindern, kann ich entweder die Schlüssel abmachen und anderweitig lagern, was ich nicht möchte. Wer schleppt denn unnötig noch ein Schlüsselbund mit sich herum? Als bleibt nur die Möglichkeit die Stange irgendwie zu schützen. Es sollte dabei auch noch gut aussehen und nicht auffallen. Habe schon daran gedacht ein Pad in der Größe von 5 x 5 cm zu kaufen und es draufzukleben. Jedoch weiss ich nicht, ob das Pad auch wirklich auf dem lackiertem Stahl hebt. Hat irgend jemand von euch eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?