Kann man auch mit kürzeren Stoßdämpfern hinten die Sitzhöhe verringern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo mofafahrer. Bei einem Mofa kannst du das allemal. Bei einem Motorrad wäre ich da zurückhaltend. Mit kürzeren Federbeinen kommst du näher an den Hinterreifen, was den Federweg einschränkt und nicht ungefährlich ist. Deim Einfedern kann der Reifen schleifen und wird dabei innerhalb kurzer Zeit zerstört. Hinzu kommt, dass die kürzeren Federbeine die Lenkgeometrie verändern.

Auf die Erklärungen brauch ich nicht noch einmal eingehen. Aber einen Tipp aus meiner Erfahrung. Bei meinem Chopper sieht es gut aus, wenn man tief sitzt. Eine flache Sitzbank war schon drauf. Als erstes wurde die Vorspannung verändert, dann kamen gekürzte Federbeine drauf. Nach 2 Tagen alles rückgängig. Die „Mühle“ war derart hart, dass es eine Zumutung war, damit zu fahren. Bei glatter Straßenlage ging es noch. Aber wehe es kamen Schlaglöcher oder Kopfsteinpflaster. Das Fahrverhalten konnte man als „abenteuerlich“ bezeichnen. Ein Schlagloch in der Kurve ist mir Gott sei Dank erspart geblieben. Von Kreuzschmerzen mal abgesehen. Nur wegen der Optik die Gesundheit zu riskieren, ist einfach nur dumm. Habe wieder die richtigen Stoßdämpfer und eine weiche Sitzbank drauf. Sieht gut aus und Tagesreisen mit mehr als 600 km sind keine Seltenheit mehr. Solltest Du die Maschine tieferlegen müssen, weil Deine Körpergröße es verlangt, wechsele lieber das Motorrad. Deine Knochen danken es Dir. Es dauert zwar etwas lange, aber die Schäden kommen mit Sicherheit. Gruß Bonny

Bei meiner Intruder hab ich hinten um 3 cm kürzere Fedrn montiert. Das fehrwerk der Intruder, nicht unbedingt bekannt dafür spitze zu sein, ist etwas ruhiger geworden, vor allem in Kurven, die ich jetzt so fahre wie ich es mir vor der Kurve vorgenommen hab, und nicht wie die Karre es mir vorgibt. Auch hat das Pendeln um die Längsachse bei hoher geschwindigkeit deutlich abgenommen. Ich bin zufrieden so. Und die Karre siht besser aus. Mein Rücken schluckt den kürzeren federweg ohne Mullen und Knullen, warscheinlich weil ich seit 28 Jahren trainiere. :-)

Bilduntertitel eingeben... - (Sitzhöhe Motorrad reduzieren, Sitzhöhe Motorrad veringern, Sitzhöhe niedriger Motorrad)
Bonny2 24.04.2009, 09:45

Hallo badboybike, wie ist die Federung? Bei mir waren es Federbeine, die auch 3 cm kürzer waren. Die Federung war extrem hart. Nicht für lange Strecken. Habe natürlich alle Fahrwerkeinstellungen ausprobiert, aber es war nicht zufriedenstellend. Vielleicht waren es die falschen Stoßdämpfer. Ich habe diese zurück gegeben. Optisch hat es mir aber gefallen. Ich würde wieder welche draufmachen, wenn die Federung nicht so darunter leiden würde. (Ich sitze lieber etwas weicher, wegen meines Rückens –Bruch im letzten Jahr). Gruß Bonny

0
badboybike 24.04.2009, 19:33
@Bonny2

Na ja, ich find es so tief besser, auch habe ich von den 4 verstellmöglichkeiten die härteste gewählt. Aber vielleich spielt mein Gewicht von 120 auch eine Rolle, so dass das Bike etwas tiefer einfedert als bei dir? Mit den orig. federbeinen hat meine Trude zu sehr geeiert.

0

Perfekte Antwort von Chapp. Musst du trotz ausnahme der Sitzbank noch tiefer gehen, solltest du das ev. mit einem anderen Umlenkhebel, und dem nach obenschieben der Gabeln versuchen

Was möchtest Du wissen?