Kann ich mit Bremsenreiniger die Kette säubern?

2 Antworten

Freunde, stimmt sicher das ein Motorrad nicht co² neutral ist. Aber mal im ernst. Hat eigentlich schon mal jemand über das umweltunfreundlichste Hobby nachgedacht?

FUSSBALL - jetzt lachen sicher erstmal alle. Aber überlegt mal selber. Wie viele Millionen km werden jedes Wochenende gefahren um eine Mannschaft (Jugend bis Liga) zum Fußballplatz zu fahren. Und nur in den ersten Ligen gurken 1/2 Million Fan´s durch die Republik. Oder kommen die mit dem Fahrrad?

Bremsenreiniger: Vor Bremsenreiniger brauch man nicht unbedingt Angst zu haben. Wie aber hier richtig beschrieben ist, sollte man davon nicht zu viel Hautkontakt mit haben. Es gibt auf dem Markt die verschiedensten Mischungen. Grundsätzlich ist Bremsenreiniger kein Mittel um Gummi zu Pflegen. Das ist klar. Nun kommt es aber darauf an, was Du mit der Kette vor hast. Wenn die nur mal oberflächlich sauber soll, hätte ich auch bei O-Ring Ketten keine Bedenken (sofern kein Aceton mit drin ist). Ein guter Reiniger ist längst verdunstet, bevor er was anrichten könnte. Klar, legst Du die Kette über Nacht ein, kannst Du besser ne neue kaufen. Wenn die Kette richtig Sauber soll, dann wirklich nen Euro mehr in speziellen Reiniger investieren. Ich verwende für fast alles immer den Bremsenreiniger von HE-MI . Der ist bei www.ctr-motorsportshop.de günstig zu schnappen.

Also Freunde der Umweltverschmutzung Keep Racing

Ganz schlicht und einfach etwas Diesel auf den Lappen und die Kette putzen schon ist sie sauber und geölt

Kette "summt"/bremst & läuft nicht sauber auf dem vorderen Ritzel?

Hey,

Habe seit ein paar Wochen das Problem, dass meine Kette nicht reibungslos auf dem vorderen Kettenritzel läuft. Motorrad ist eine Yamaha XT660R(bj.04). Die Kette ist nach Betriebsanleitung gespannt (40-55mm Durchhang!). Habe sie vor ein paar Tagen mit KettenMax von Tante Louise gereinigt und mit S100 gefettet. Habe die Kettenschleifer ausgebaut und ebenfalls gereinigt. Das Verdeck vom Ritzel ist zum ersten Mal seit Kauf abmontiert worden und einigermaßen viel Schmodder ist rausgekommen. Hätte das Ritzel schon ausgebaut, um es mal rundum zu säubern und zu schmieren, wenn ich nur einen Drehmomentschlüssel hätte, der die erforderten 120NM wieder anziehen kann. An sich stört mich das "Summen" nicht, das Moped wird bloß leider dadurch leicht ausgebremst..

Hoffe ihr wisst Rat! Sonst hilft bloß der Gang zum Freundlichen..

Danke an jeden der bis hierhin gelesen hat :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?