Komisches Kettengeräusch beim Schieben?

3 Antworten

falls du einen Hinterrad-Montageständer hast solltest sie mal hinten aufbocken, dann kannst du direkt davorsitzen und das Hinterrad drehen und so besser sehen, was passiert ist... hast du vielleicht die Abdeckung der Kette verbogen ? Das Geräusch klingt eher nach Plastik als nach Metall auf Metall, kann aber auch an der Tonqualität liegen.

Hey tomasson05,

im ersten Moment hört es sich tatsächlich so an, als würde ein plastiküberzo- genes Käbelchen in der Nähe des VR-Ritzels bei jeder Umdrehung für diese Geräusch sorgen. Da glaube ich aber nicht dran.

Schätze, du hattest die Maschine auf dem Montageständer, was? Die schlüssigste Erklärung wäre für mich, die Hinterradachse nochmals zu lockern, das HR mit Hilfe eines Kumpels ( jedenfalls 2. Mann!) neu auszurichten und in der exakten Flucht zu justieren...ggf. diesen Vorgang wiederholen.

Ich wette nen Besen, dass es daran liegt, dass das HR auch nur in Nuancen nicht so in der Flucht ausgerichtet ist/war: Folglich "reagiert" die Kette in der einzig möglichen Folge: sie 'schrabbt' bei jeder Kettenumdrehung eben an derselben Stelle und erzeugt durch die Unwucht dieses Klackergeräusch.

Du wirst sehn, so ist es! An sich nicht schwierig, aber für manche Arbeiten ist ein Helfer beim Schrauben ganz nützlich...und kommunikativ ist es auch: Erfolg geteilt durch 2 = doppelter Genuss...aber das bloss am Rand :-))

Freie Fahrt wünscht dir Jayjay12 auf allen Strassen, jepp!

Das Problem war eine zu stramme Kette...

Seit der letzten Inspektion bin ich 300km mit zu strammer Kette gefahren! Das Geräusch kam jetzt wahrscheinlich weil kein Fett mehr auf der Kette war...!!!

Kann nach den 300km mit zu strammer Kette was passieren?

0

Aufbocken und das Rad  vorwärts und rückwärts drehen  und darauf achten ob das Gräusch gleich bleibt  .

 Es kann sich was im der Kettenritzel Abdeckung befinden oder wo man es nicht sehen kann . Mit einem Helfer der das Rad dreht und Du versuchst es zu lokalisieren . 

Es hört sich so an als schlägt etwas wogegen, nach Schleifspuren  oder der gleichen suchen . 

Es kann auch ein Gang nicht ganz raus sein da das Bike noch so neu ist  . Mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung das Rad drehen kommt es wieder oder nicht . 

Viel Glück Gruß Fuji   

Was möchtest Du wissen?