Kettenspray

1 Antwort

Wenn man ständig Fett auf die Kette bringt, bildet sich langsam eine "Kruste". Dreck "bindet" sich mit dem Fett und macht das Kettenfett langsam zu "Sandpapier". Das scheuert dann an den Kettengliedern, Zahnrad und Ritzel. Der Dreck und das alte Fett muss erst weg, bevor man neues Fett aufträgt. ---- Ist wie mit der Hygiene: Erst wird gewaschen, dann kommen die "Hormonreize". Sprüht man sich nur ein ohne sich zu waschen, dann klappt es nicht mehr mit dem Nachbar. Fazit: Erst alten Dreck runter, dann neu schmieren. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?