Kann ich 20w-40 Öl für meinen viertakter Honda seven fifty verwenden uach wenn ich im Winter fahre?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit 10W-40 startet sie zwar etwas leichter, aber auch 20er Öl geht bei Temperaturen bis zu ca -20 Grad. Siehe hier:

http://www.bizol.de/deu/abc.php?term_abc=&term_next=0&term_id=34

Das im kalten Zustand etwas dickere Öl braucht dann ein wenig länger bis es aus der Ölwanne oder Ölsumpf hochgefördert wird. Allerdings bleibt ja auch das Restöl was sich z.B. im Nockenwellenbereich in den dafür vorgesehenen Sicken usw. sammelt, auch länger dort weil es dicker ist.

Im Winter würde ich 10w-40 benutzen. Starten tut sie schon, nur dauert es wenn es richtig kalt ist eben etwas länger, bis das Öl nach dem Anlassen von unten bis z.B. an die Lager von der Nockenwelle gepumpt wird ... würde ich nicht wollen.

zuviel Öl eingefüllt

Ich habe beim Ölwechsel an meiner CB 500 leider durch einen Ablesefehler ca 150-180ml zuviel Öl eingefüllt (eigentlich solltens 3,1 Liter sein sind aber rund 3,25-3,28 Liter geworden).

Ist das jetz so schlimm dass ich wieder was absaugen sollte?

...zur Frage

Wie prüft ihr ob ein Ölwechsel korrekt durchgeführt wurde ?

Das Öl soll ja immer bei warmen Motor abgelassen werden. Glaubt ihr das die Werkstatt das macht ? Ich frage deshalb weil ich bisher solche Sachen immer selbst gemacht habe. Bei einer Neuanschaffung käme ich aber um die Kundendienste in der Werkstatt wegen der Garantiebedingungen nicht herum.

...zur Frage

Welches Öl für eine Intruder 750 Bj. 1999?

Im Handbuch steht 10W-50. Bei Louis gibt es 20W-40 und 20W-50. Bei dem 20W-50 steht als Zusatz: für BMW Motorräder. Welches ist nun besser geeignet für die Intruder? Das 20W-40 oder 20W-50? Was ist der Unterschied zwischen beiden (40 oder50)? MfG Frank

...zur Frage

Wann macht Ihr einen Ölwechsel?

Ich mache einen Ölwechsel so um die 2.000 - 3.000km. Immer mit Ölfilterwechsel. Finde es ist vielleicht etwas übertrieben. Meine Trude verbraucht fast kein Öl.

Vor der "Reise" möchte ich eigentlich kein Ölwechsel mehr machen. Oder zumindest diesmal ohne Filterwechsel. Das Öl und der Filter haben ca. 1500 Km hinter sich.? Habe natürlich bei "Stöbern" nachgesehen. Da wird alles beschrieben, nur nicht wann man einen Ölwechsel machen soll.

Im Handbuch steht, dass das Öl alle 6000 km und der Filter alle 12000 km gewechselt werden soll. Finde ich zu lange. Die Luftfilter und die Kerzen wechsele ich auch immer gleich mit. Bin ich zu "pinglich" Gruß Bonny

...zur Frage

Brauche ich ein spezielles Motoröl, wenn ich nur im Sommer damit fahre?

Ich fahre meine Thriumph Bonneville Newchurch Baujahr 2014 nur im Sommer. Nun habe ich bei LOUISE herausgefunden daß das Procycle Motorenöl 10W-40 teilsynthetisch, 4T für das Motorrad geeignet ist. Das steht aber, daß es hervorragend ist für den ganzjährigen Einsatz. Den Winter muß ich aber nicht abdecken, daher frage ich mich ob es vielleicht besseres Öl gibt nur für den Sommer, da ich im Winter nicht fahre? Eigentlich reicht ja das genannte Öl, da es ganzjährig zu verwenden ist, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?