Aprilia Rally 50 fährt im kalten Zustand nicht und ist Allgemein langsam, warum?

1 Antwort

Hallo Viertaktfahrer !

Ferndiagnosen sind immer problematisch. Da Du aber im Gegensatz zu Deinem Namen einen Zweitakter fährst, will ich Dir hier gerne einen „ typischen Zweitaktfehler " beschreiben.

Zweitakter verbrennen mit dem Kraftstoff zusammen sehr viel Öl, sodaß man gelegentlich den Motor von der Ölkohle befreien muß. Ölkohle lagert sich häufig direkt hinter dem Auslaßkanal oder im oberen Teil des Auspuffkrümmers ab. Wenn das der Fall sein sollte, kann der Motor sein verbranntes Gas - und seine Wärme ! - nicht schnell genug in die Schalldämpferanlage ableiten und verliert stark an Leistung. Bei geringen Drehzahlen merkst Du nichts, jedoch bei der Gasannahme brummt er zwar etwas lauter, gibt aber nur eine reduzierte Leistung ab. Deine Leerlaufdrehzahl beträgt ja schon ca. 1600 UpM, bei der Dein Motor sich aber nur selber „am Leben hält" und noch keine Leistung zum Fahren abgeben kann. Zum Anfahren brauchst Du aber schätzungsweise 5.000 UpM, die Dein Motor wegen der verstopften Atemwege nicht mehr erreichen kann. In jedem Fall solltest Du auch den Luftfilter reinigen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Dir helfen konnte.

Gruß vom Motordriver1950

Was möchtest Du wissen?