der Anlasser läuft durch!!!!

3 Antworten

Hallo wac01

Ich nehme mal an, Du bist Ausländer und daher interpretiere ich deinen Text so. Der Motor ist mit Starthilfe angesprungen und der Starter (Anlasser) läuft weiter mit. Da gibt es folgende Möglichkeiten. Der Starterknopf hängt oder der Starter selber ist defekt. An deinem Starter führen zwei Kabel, ein dickes (Klemme 30), kommt direkt vom Akku (Batterie) und ein dünnes (Klemme 50), das kommt vom Starterknopf. Das überprüfst Du mal mit einer KFZ- Prüflampe, wenn der Motor läuft, ob da noch Spannung anliegt. Liegt noch Spannung an, ziehe es ab. Läuft dann der Starter immer noch mit, ist der Starter defekt. Das kann der Magnetschalter oder das Ritzel auf dem Anker sein.

Gruß Nachbrenner

Da sind entweder der Magnet Schalter der fest sitzt oder das Relais das den Anlasser steuert defekt festgebrannt die Kontakte . Defekte Amateuren kann ich mir bei BMW nicht vorstellen .

Prinzipiell sehe ich zwei Möglichkeiten. Wenn es mit Starthilfe geht und n ur mit Batterie nicht, dann ist wohl die Batterie schwach. Sie hat zwar genügend Saft, dass der anlasser leicht durchdreht, aber es genügt nicht, dass das Starterritzel in der Schnecke nach vorne getrieben wird und in der Verzahnung an der Schwungscheibe einrastet. Das würde erklären, dass es mit Starthilfe klappt. Vielleich ist auch die Schnecke am Starterritzel etwas schwergängig, was die Sache noch verschlimmert.

Das Ritzel wird in jedem Fall, sobald der Motor anspringt und du Gas gibst, durch die Schnecke sofort aus der Schwungradverzahnung gezogen. Wenn du Gas gibst steigt die Drehzahl am Anlasser dermaßen brutal an (locker über 100.000 Umin) dass das Ritzel regelrecht herausgeschleudert wird. Würde das nicht passieren, wäre der Anlassermotor binnen weniger Sekunden völlig zerstört.

Was möchtest Du wissen?