Kann ein Helm kaputt gehen, wenn er heftig heruntergefallen ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

nachdem ein Motorradhelm darauf ausgelegt ist, dass er einmal bei einem Unfall die enstehenden Kräfte verteilt und dämpft, würde ich einen Helm wenn er aus größerer Höhe hart aufgeschlagen ist ausmustern.

Sobald der helm (außer Kratzer) größere Beschädigungen wie Abplatzer oder Risse aufweist, sowieso weg damit!

Die Beschädigung des Lackes und die Microrisse müssen zwar noch lange nicht gleichbedeutend mit Verlust der Schutzfunktion sein, aber wenn es mir passiert wäre käme ein neuer Helm her. Auch wenn er teuer war wie du schreibst - das Leben oder die Gesundheit ist meist teurer!

Da meine Fahrprüfung noch nicht so lange her ist, erinnere ich mich noch daran. Aus so einer Höhe und auf Betonboden, sollte der Helm auf jeden Fall ausgemustert werden. Deiner eigenen Sicherheit zuliebe. Auch wenn es mal wieder Geld kostet,leider. Gruss Schwatti

Da lobe ich mir den Service der Fa. Schuberth.

Die bieten einen gratis Sicherheits-Check an. Man schickt den Helm ein, die überprüfen das Ding und schicken ihn wieder zurück.

Es entstehen lediglich Portokosten.

Das wird aber wohl nur mit Schuberth-Helmen funktionieren. Nicht, dass Du denen jetzt ein Fremdfabrikat schickst.

Ansonsten bin ich der gleichen Meinung, wie die meiner Vorredner.

VG

Rainer

Was möchtest Du wissen?