Textiljacke und Latzhose, so sieht meine Ausrüstung aus. Die Hose hatte ich schon länger und die Textiljacke hab ich aus rein praktischen Gründen gekauft: viele Taschen um Sachen wie Geldbeutel, Foto usw. zu verstauen.

...zur Antwort

@alle: zunächst mal Danke für eure Meinungen. Grund meiner Frage war die Überlegung mir so einen speziellen Motorradrucksack zu kaufen. In Tests liegen die mit sehr gut bewerteten Produkte allerdings alle bei 100€ und teilweise noch darüber. Ich werde also auf meinen vorhandenen Wanderrucksack zurückgreifen.

...zur Antwort

Die Kupplung nutze ich zum Kuppeln, ganz einfach. Warum sollte ich das Getriebe unnötig belasten. Da bin ich der gleichen Meinung wie Frank - eine Kupplung ist im Austausch billiger.

...zur Antwort

Als ich mein Motorrad vor einigen Jahren beim Händler abgeholt habe wurde es in etwa so verzurrt wie von Bikerlein beschrieben. Ich habe allerdings einen normalen Anhänger und keinen speziellen für Motorräder. Da mein Händler das Motorrad auf dem Seitenständer stellte und dann verzurrt hat nehm ich mal an, der macht das immer so und wird schon wissen was er tut. Zumindest bin ich die gut 80 km ohne Probleme nach Hause gefahren.

...zur Antwort

Die gibt es. Der Winkel zwischen Unterarm und Hand sollte möglichst flach sein. Wenn du mit stark abgewinkelten Handgelenk unterwegs sind, wirst du sehr schnell Schmerzen u.Durchblutungsstörungen bekommen. Allerdings ist auch die Einstellung der Armaturen mit für die Griffposition entscheidend - nicht allein der Lenker. Und zu guter letzt liegt es am Fahrer selbst den für ihn besten und bequemsten Griff/Sitzhaltung heraus zu finden.

...zur Antwort

Die Beschädigung des Lackes und die Microrisse müssen zwar noch lange nicht gleichbedeutend mit Verlust der Schutzfunktion sein, aber wenn es mir passiert wäre käme ein neuer Helm her. Auch wenn er teuer war wie du schreibst - das Leben oder die Gesundheit ist meist teurer!

...zur Antwort

Hi, also Roadbooks gibt's da bestimmt - aber ob die günstig sind ??? Als ADAC-Mitglied hast du es da leichter - einfach den Club anschreiben und die Tourenkarten anfordern. Sind prima Strecken für den gesamten Alpenraum mit KM-Angaben, Pässen, Sehenswürdigkeiten beschrieben.

...zur Antwort

Also ich hab mit einer 600er Yamaha angefangen ( Diversion ). Kann ich nur empfehlen. Leicht zu beherrschen und genügend Leistung für den Anfang. Preislich dürfte man mit 4000€ auch locker hinkommen.

...zur Antwort

Hi Eazyrider, der Reifen könnt's schon sein auch wenn er noch lange nicht satt ist. Vielleicht längere Standzeiten so über den Winter gehabt ? Manche Reifen passen aber auch einfach nicht zum Bike. Wenn's daran nicht liegt würd ich auch sagen Lenkkopflager prüfen.

...zur Antwort