Ist "Kradler" eine offizielle Bezeichnug bei Behörden für Motorräder?

1 Antwort

Quatsch. Die Polizei-Abteilung heißt Mod-Bereich. Der Polizist wird Mod-Kraft genannt. "Mod"- steht für Motorrad. Das Motorrad wird noch Krad genannt. Stammt noch aus der "alten" Zeit. Kradmelder waren Boten auf Motorräder, über Krad-Schützen möchte ich mich nicht auslassen. Das Wort "Krad" steht noch in den alten, aber noch gültigen Dienstanweisungen der Polizei und des Militärs. Krad ist übrigens eine Abkürzung von "Kraftrad". Gruß Bonny

Hallo, der Kradler ist ein Umgangsprachlicher Führer eines Kraftrades. In der Schweiz heißen die Bikes zumindest in schwyzerdütsch "Töff".

Kradler heisst ja eher der Fahrer eines Kraftrades (kurz: Krad) und nicht das Bike selbst.

Der Ausdruck ist nach meinem Eindruck aber eher süddeutsch und mundartlich.

Also die Polizisten, die Motorradfahren (bei der Polizei) heißen Rau-reiter, weil damals der Herr Rau glaub ich die Motorräder eingeführt hat.

Polizeimotorräder gab es schon, da ist Rau noch zur Schule gegangen. Motorradstreifen gibt es seit es Motorräder gibt, in fast allen Ländern der Erde. Gruß Bonny

0

Was möchtest Du wissen?