Ist es die Zündspule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zündspule wäre durchaus möglich! Das gleiche "Spiel" gabs mal bei früheren GSX-R Modellen (fingen an zu stottern mit steigender Temperatur). Ich würde eine gebrauchte Zündspule kaufen und probieren wenn der Rest soweit passt.

aha... spannend :)

0

Danke fürs Sternsche!:-)

0

Hallo Berny

Der Klaus hat recht, erst mal Kabel, Stecker und Kerze erneuern. Klar kann auch die Zündspule einen Treffer haben, das musst Du dann aber genau untersuchen. Wenn das Gehäuse feinste Haarrisse hat und dort Funken sprühen, was man eigentlich nur im Dunkeln sehen kann. Bei einer Zündspannung von 15.000 Volt sollte der Funken bis 15mm springen.

Schaumal das Zündkabel genau an, ob es nicht einen Kohlefaden als Seele hat, wenn ja, tausche es für eins mit Kupferseele, lieber den Kerzenstecker mit höherem Widerstand wählen, ist besser so.

Gruß Nachbrenner

Hi Bernie!

Kann auch noch was ganz banales sein: Schau Dir den Anschluß des Zündkabels in der Zündspule mal genau an. Hatte bei meiner GSX, einer Kawa, und einer Yamaha grad erst folgenden Fehler: Zündfunke schwach, Kerzenstecker im Kabel selber doll gedreht, und das beste: Kabel aus dem Zündspule heraus gerutscht, bzw das Gewinde in der Spule hat das Kabel so weit aufgedrösselt, das es heraus rutschte. Bei allen Maschinen nur ein Stück neues Zündkabel eingesetzt, und schon waren wieder 13-15mm Zündfunkenstrecke vorhanden.

Meist liegt es nicht an der Zündspule selber.......

Die Zündspule macht Hochspannung. Und wenn ein Funke 6 mm weit springt, ist die Spannung nicht klein, ich vermute, sie ist ok. Wenn du die Zündkerze checkst, musst Du das Gehäuse der Kerze (das große Gewinde) an Masse halten. Der Funke ist nicht "groß", der springt ja nur den knappen mm zwischen Kohle und Metallbügel... Und dass die Zündspule warm wird und die Spannung verliert, glaub ich nicht, eher ist es was anderes. Bei "geht nach nem Kilometer aus" denke ich erstmal an Spritversorgung, Tankbelüftung (geht dann der Tankdeckel ab oder hat er sich fest gesaugt?), Vergasergeschichten (Kaltstart, Choke?, automatische Zündzeitpunktverstellung) usw.

Viel Erfolg beim Fehlerfinden, Michael

Ob der Zündfunken groß oder klein aussieht ist egal, wichtig eher ob der Funke stark genug ist eine gewisse Distanz zu überbrücken, weil sich damit auch die Oberfläche vergrößert an dem sich das Benzin-/Luftgemisch entzünden kann.

Bei meinem Nachbarn hat u.a. frischer Sprit geholfen, nachdem ich auch diverse Kontakte gesäubert hatte und auch den Kill-Schalter mal frisch "geölt" hatte. Letzteres dürfte hier wohl eher keine Rolle spielen und zum Thema Zündspule selbst kennen sich andere Leute hier eindeutig besser aus, ich denke mal z.B. unser turboklaus.

Danke für die Antwort. Wie gesagt: der Funke springt ca. 6mm über, ist aber sehr " dünn". Da kommt bei meiner Maschine schon ein "dicker" leuchtender Funke an. ...Übrigens ist der Nachbar gerade von ca. 20 km Probefahrt gekommen. Den letzten Kilometer musste er wieder schieben. Ich vermute eben, dass wenn die Zündspule heiss wird, irgendwas faul ist, oder sie eben nicht genug Zündstrom produziert. Ich will aber nicht einfach so das Teil tauschen. Wird nicht die billigste sein.

0
@chevybernie

hallo Bernhard,

wie silverbullet bereits schrieb, ist die Größe des Zündfunkens unerheblich. Ich habe in 50 Jahren festgestellt, dass bei neuen Zündkerzen der Zündfunke sehr klein erscheint und, mit Alterung der Kerze größer, bzw. deutlicher wird.

0
@chevybernie

@chevy sorry, habs wohl nicht vollständig gelesen, die 20cm Zündfunkenstrecke habe ich einfach übersehen ;-))

0
@user1332

Ich habe schon alles durch gesehen. Sprit ist da. Vergaser in Ordnung. Die ganzen Schalter haben Durchgang. Nur eben geht sie momentan, wenn er dann wieder schieben muss ist wieder kein Funke da. Das müsste doch dann an der Zündspule liegen. Wie gesagt, will ich die eben nicht auf Verdacht besorgen. Ich habe schon angefragt beim Händler. Die kostet etwa 80.- Euro.

0
@chevybernie

Die 30€ für eine Gebrauchte würde ich investieren!

0

Also, nochmal Danke an alle. Ich habe heute eine neue Zündspule eingebaut. Nun läuft das Motorrad wieder wie eine eins. Da hatte wohl die Spule einen Defekt.

Gruß Bernhard

Was möchtest Du wissen?