Ist ein Stoppie oder Wheely schlecht für das Motorrad?

3 Antworten

Hundertprozentig kann ich es nicht sagen, aber ich denke, dass die Motorräder, mit denen das möglich ist, schon dafür ausgerüstet sind und auch noch ganz andere Strapazen aushalten müssen, also "von Natur aus" recht robust sind.

Grundsätzlich sind normale Motorräder für eine solche Belastung zwar nicht gebaut, sie halten diese jedoch ohne größere Probleme stand. Bei häufigen Wheelie´s oder Stoppie´s werden manche Teile wie Lenkkopflager, Kette, etc. stärker belastet, was zu einem höheren Veschleiß führt. Generel gilt jedoch das eine gelegentliche Überbelastung dieser Teile nicht Schädlich ist, jedenfalls nicht Schädlicher als eine Vollbremsung oder ähnliches.

Es ist wie bei vielen Dingen des Lebens: Wird eine Sache übermäßig belastet, geht sie auch früher kaputt. Also, ein Motorrad hält diese Aktionen sehr gut aus, nur müssen die Teile schon viel früher ausgetauscht werden als bei normaler Nutzung.

Was möchtest Du wissen?