Ist es normal das sich der bremshebel nach vorn drücken lässt ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt noch eine einfachere Erklärung. Wenn du eine moderne Maschine mit Hebel - Schnellverstellung hast, dann muß der Hebel Bewegungsfreiheit nach vorne haben. Durch ein Verstellrad kannst du wie mit einem Exzenter den Abstand des Hebels vom Griff einstellen. Dies ist günstig wegen der unterschiedlichen Handgrößen und weil jeder eine andere Griffhaltung bevorzugt. Der Hebel wird durch eine schwache Feder gegen den Einstellexzenter gedrückt, damit er nicht klappert. Gegen den Widerstand dieser Feder kann man den Hebel bis zu 2-3 cm nach vorne drücken. Das ist ganz normal und nötig, damit der Hebel den zum Verstellen nötigen Freiraum hat.

Ja danke euch , ist eine Ninja von 2004 also die 636 b . der hebel ist verstellbar an einem drehrad mit zahlen dran .

0

Ja ist absolut normal. Zu Einstellungszwecken sowie ein bischen Spiel ist auch immer vorhanden.

Klar ein wenig lässt sich jeder Brems- und Kupplungshebel nach vorn drücken. So lassen sich die meisten Hebel verstellen. An so einem kleinen Rädchen, das ist dann nämlich quasi ausgerastet.

Was möchtest Du wissen?