Honda xr 125 l Höchstgeschwindigkeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Runner mit seinen 20 Zweitakt-PS schafft "Tacho 140km/h". Fahrer und Maschine zusammen ca. 210kg.

Laut Navi sind diese 140km/h Tacho dann echte 126 km/h - ein großer Unterschied. Je nach Tachoabeichung bei der Honda sind die 120 km/h entweder eben "Tacho" oder "gefühlt". zwinker

Eine 11PS- Enduro mit robustem Traktormotor ist halt keine Rennmaschine, da kann gar nicht mehr, als realistische 100km/h sein - na und?. Das kommt lediglich auf den Weg an. Ich verspreche Dir, Du bist auf einer leichten Endurostrecke mit Fahrt im Bachbett, Matsch- und Lehmfeldern und Steinstufen mindestens doppelt so schnell, wie eine CBR 125 auf der gleichen Strecke. Und aller Wahrscjeinlichkeit nach wirst Du geringfügig mehr Spaß haben während des Ausflugs, als Dein Kollege...

Im Großstadtgeschlängel, vor der Ampel, oder Schule/Kindergarten (30-er Zone) Hat der CBR-Kollege keine Vorteile, eher siehst Du, weil höhere Sitzposition, weiter voraus und kannst frühzeitiger reagieren.

Du siehst, die XR 125 hat ihre Stärken. Die liegen halt nicht in der Geschwindigkeit.

38

Vielen Dank.

Es ist nicht allein die Leistung und das Ganze, was bei den 125ern zählt.

Gerade, was Du alles anstellen willst, sollte Hauptaugenmerk sein. Mit der XR bist Du wesentlich weniger eingeschränkt, was Deine Aktionsmöglichkeiten angeht.

Das beginnt schon mit den Stufen am Marktplatz. Eurem Treffpunkt (?). Die bin ich mit der MT immer rauf und/oder runter gefahren. Der Roland mit seiner Zündapp "watercooled" war natürlich außerhalb der Stadt um Welten schneller, aber der kam fast nirgends hin, wo ich hin gefahren bin (immer offroad, wo's ging). War die absolut klasse Zeit - möchte och nicht missen.

0

Was hältst du von einem Blick in den Fahrzeugschein, alternativ Zulassungsbescheinigung Teil I ?

Drossel

Ich bin Neueinsteiger und musste deswegen meine Yamaha xt von 50 auf 34 ps drosseln und wollte mal wissen was sich dann da so ändert? Höchstgeschwindigkeit? Beschleunigung? oder beides?

...zur Frage

Drossel für Husqvarna TE 610

Im Internet find ich leider keine und bevor ich mir eine kauf muss ich natürlich wissen ob man die überhaupt drosseln kann. kann mir jemand nen link schicken wo man sowas findet? alphatechnik hats nicht^^ hier ein paar Daten : Husqvarna te 610; bj 97,35kw, 130 kg

durch das geringe gewicht denk ich mal sind 34 ps nicht drin eher 27 oder?

...zur Frage

Allgemeine Reifenfrage

Hallo!

Ich habe eine Honda NSR 125 und habe hinten 130/70-17 52H und vorne 100/80-17 62H.

1) Was heißt jede von diesen Zahlen bzw. Buchstaben? 2) Was davon darf variieren (und wie stark), ohne es neu anmelden zu müssen (Tüv)? 3) Was kostet ein Reifenwechsel (2 Reifen also ein Reifensatzwechsel) inkl. auswuchten ca.?

LG

...zur Frage

YZF-R 125 - Nur knapp 100 km/h ohne Drossel

Also die Maschine ist gebraucht und auch offen. Herstellerangaben zufolge sollte sie bis zu 120 km/h laufen. Ich hab sogar schon was von 130 km/h gelesen. Meine geht aber nur bis ca. 100 km/h auf dem Tacho, also so 97 denke ich mal. Mir würde das schon reichen. Nur: Warum sollte ich keine Leistung nutzen, wenn sie vorhanden sein sollte. Zudem hab ich im 5. und 6.Gang kaum einen Anzug. Fahr da konstant mit 6500 U/min uns so 98-100 km/h auf dem Tacho. Ich bin noch relativ neu im "Motorradgeschäft" und habe demnach nicht viel Ahnung. Kann mir vllt. jmd. sagen, woran das liegen könnte bzw. was ich tun könnte, damit mehr Leistung kommt?

...zur Frage

(Honda Shadow 125) 100/90 Hinterrad statt 130/90??

Guten Abend,

Da der hintere Reifen auf meiner Shadow jetzt gefährlich stark abgenudelt ist (in der Mitte kein Profil mehr) habe ich mir bei mopedreifen.de mit der Modellsuche einen Hinterreifen bestellt.

Der kam heute an und der schien mir selbst für einen 125er Reifen schon sehr schmal. Ich dachte erst, man hätte mir fälschlicherweise einen Vorderreifen geliefert aber laut Lieferschein scheint es sich tatsächlich um einen Hinterreifen zu handeln. Ich habe jetzt nachschaut und auf meinem Hinterreifen steht nicht 100/90 sondern 130/90

Kann ich den trotzdem hinten aufziehen? Oder ist das schlecht? Wenn es geht, muss ich dann auf etwas achten? (Tacho verfälscht?)

Ist es nicht sowieso besser einen kleineren Reifen zu haben, da ich ja eh nicht so viel Power habe? Oder sollte ich mir doch lieber einen 130/90 besorgen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Abrollumfang / Tachoaweichung bei anderer Bereifung? Hilfe!

Hallo Leute!

Habe zwei Felgen, mit jeweils einem Reifen, möchte wissen wie groß der Tacho abweicht, bzw. wieviel Unterschied im Abrollumfang besteht, wie berechnet man sowas?

Felge 1 ist eine 16" Felge mit einem 120/80VB16 er Reifen, die zweite Felge ist eine 17" Felge mit einem 120/70ZR17 er Reifen

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

mit freundlichen Grüßen

Steven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?