Honda cm 125 Blinker einbauen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal eine unfachmännische Antwort (die meisten Fachleute hier haben sich gerade zeitweise zurückgezogen): Die alten Blinker sind an den beiden Kabelenden mit einer Steckerverbindung zum Kabelstrang hin verbunden, richtig? Die Steckverbinder kannst du lösen, richtig? Da in den meisten mir bekannten Fällen die Kabelfarben von altem und neuem Blinker nicht gleich waren, habe ich nach dem weissen o. schwarzen Streifen auf den Kabeln gesucht und erstmal diese beiden gleichmarkierten Kabel verbunden. Fast immer funktioniert es dann (natürlich sollte das unmarkierte Kabel auch verbunden sein ;-)). Wenn du LED-Blinker einbauen willst, solltest du die Stöbern-Funktion nutzen, weil es dann höchstwahrscheinlich mehr zu beachten gibt (Widerstandeinbau).

Antbel hat es schon sehr gut richtig erklärt. Meist ist das Pluskabel weiß, oder weiß markiert. Das Minuskabel (Masse) ist meist schwarz. Beide verbinden (Weiß mit weiß, schwarz mit schwarz). Sollte nicht eindeutig klar sein, welches Kabel vom Motorrad das Pluskabel ist, kurz mit einem Voltmeter, oder einer kleinen Birne prüfen. Das Pluskabel an dem weißen Kabel des Blinkers anschließen. Hast Du LED-Blinker, hast Du auch eine kurze Beschreibung beim Kauf mit bekommen. Vergiss den Widerstand auf keinen Fall, sonst sind die Blinker hin. Gruß Bonny

Bin „stolzer Besitzer der Miniblinker Louis Seite 856 oben. Die kann man sehr wohl ohne Vorwiderstand betreiben, weil dieser integriert. Externe Vorwiderstände machen bei der Vielfalt von LED- Bauarten nicht wirklich Sinn, da jede einzelne LED ihren eigenen VW benötigt und außerdem die Dioden auch getaktet sein können um noch sparsamer zu sein. Anders der Belastungswiderstand, der den fehlenden Strom der Glühbirnen ersetzt. Die können u. U, teuerer als besagter LED Blinkgeber werden. Dieser LED Blinkgeber hat aber eine 1 - 30 Watt Beschränkung, also keine zwei konventionelle Blinker pro Seite anschließen.

0

Da gibt es für LED Blinker bei Tante Louis auf Seite 877 den Spezial- Blinkgeber Best. Nr.10033844

Da brauchst Du keine Belastungs- Widerstände. Schwarz ist bei Japanern wohl Minus (Masse). Probiere es mit einem Vielfach- Messgerät aus. LED Blinker haben einen eingebauten Vorwiderstand und sind verpolungssicher, das kannst Du also direkt an der Batterie ausprobieren.

Der Stromverlauf ist Batterie- Plus – Zündschloss – Blinkgeber – Blinkerschalter – Blinker – Batterie Minus. Den Blinkgeber kannst Du auch mal überbrücken, dann hast Du zwar Dauerlicht, aber siehst ob alles richtig verschaltet ist.

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?