honda cbr 125r repsol 2012

2 Antworten

Wenn es eine Chopper wäre, gebe es Sinn. Die ist eigentlich zum "Verbessern" gebaut. Aber an einem Bike, das eine "sportliche Note" hat, würde selbst ich nichts "verschlimmbessern". Über andere Spiegel, andere Sitzbank oder einem "individuellen" Lack könnte man nachdenken. Kostet aber (bis auf die Spiegel) richtig Geld. Hast Du die Absicht das Bike über viele Jahre zu behalten, wäre es eine Überlegung wert. Aber im Allgemeinen ist eine 125´er der Einstieg zu den "Großen". Da würde ich mir lieber das Geld sparen und das später in die "Große" investieren.

Trotzdem kann ich Deinen Wunsch nachvollziehen und lache nicht darüber. Bei meinen "Sportlern" habe ich auch immer überlegt was man verändern kann. Habe es aber bis auf einige "Kleinigkeiten" gelassen. Deshalb habe ich jetzt eine Chopper. Da überlege ich ständig, was man verändern könnte. Nicht nur anbauen, sondern auch schon mal etwas entfernen um ein anderes "Erscheinungsbild" zu haben. Gruß Bonny

Hi Bonny, haste schon die schwarze Person entfernt die da immer draufhockt? ;-) Gruß T.J.

3
@Endurist

Der ist gut. :-)))

Hatte ich mich auch schon gefragt, wer das ist. Bin aber jetzt dahinter gekommen. Es ist etwas "Diabolisches". Du kennst mich ja auch persönlich. Ich bin ein netter, ruhiger und bescheidener Mensch, der meist sehr still ist (grins). Aber kaum habe ich die "Bikerkluft" an und sitze auf dem "Bock", liegt ein "Pferdefuß" auf der Fußraste, eine "Krallenhand" hängt am Gasgriff, wachsen mir "Hörner" und ein "langer Schwanz". Hat eben etwas "teuflisches" so eine Chopper. ;-)) Gruß Bonny

2

Eine Repse noch nachstylen zu wollen ist wie Maiglöckchen vergolden. Rest siehe turboklaus.

^^ Das sehe ich genauso!

0
@Endurist

Komisch, wir sind uns alle mal einig ;-) Aber da gibt es denke ich, auch nichts anderes zu antworten .........

0

Was möchtest Du wissen?