Hat wer von Euch Erfahrung mit Inohrkopfhörer mit Geräuschunterdrückung unterm Helm?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Innenkopfhöre hatte ich ausprobiert, vdas war nichts. sind verrutscht beim Helm aufsetzen und haben gedrückt. Ich habe mir dann bei Tante Louise das ALBRECHT BPA 300 Headset mit Bluetooth geholt. Kostet 75 Euro. Micro abgeschnitten und die Kopfhörer ohne Ummantelung in den Helm eingebaut. Fixiert mit dooppelseitigem Klebeband. Drücken so gurt wie nicht. Verständigung zum Navi sehr gut bis 180Km/h bei lautem Klapp-Helm. Ist halt bissi Fummel-Arbeit.

24

Danke für Eure Antworten, wollte Erfahrungsberichte,werde wohl selber testen müßen. Natürlich möchte ich Umweltgeräusche und vor allem meinen V4 hörenen, deshalb schwebt mir ja wie disabler erwähnte, intelligente Geräuschunterdrückung vor.

0

Hey, Fahr ne Supermoto mit Motorrad Jacke/Schuhe/Hose. Nun wird es wärmer lohnt es sich ne Protektorenunterziehjacke zu kaufen mit nem jersey drauf(Schutz)?

...zur Frage

Warum sind Seitenständer immer links angebaut ?

Straßen fallen zu den Seiten ab, damit das Wasser abläuft; manchmal sogar relativ stark. Wäre es nicht viel sinnvoller, die Seitenständer rechts zu montieren, damit das am rechten Fahrbahnrand geparkte Motorrad auf dem Seitenständer nicht zu steil steht?

Bei meiner V-Strom z.B. habe ich deshalb oft Probleme und parke deshalb vorschriftswidrig gegen die Fahrtrichtung; zumal das Fahrwerk 3 cm tiefergelegt ist und sich der Seitenständer nach Suzuki-Vorgaben nur 2 cm kürzen ließ. Aber auch vor dem Umbau empfand ich den labberigen Seitenständer immer an der flaschen - ungünstigeren - Seite.

Ideal wären natürlich zwei Seitenständer, die wahlweise genommen werden könnten. Und auf einen Seitenständer, der im ausgeklappten Zustand einrastet (natürlich nur in Verbindung mit einem Zündunterbrechungsschalter wie bei der V-Strom) scheint auch noch keiner gekommen zu sein...

...zur Frage

speichen und felgen winterfest machen??

hallo mein motorrad benutze ich auch im winter,wenn kein streusalz usw!! mit was behandle ich am besten meine speichen,und felgen?? motorrad steht draußen im freien unter abdeckplane?????

...zur Frage

Breiterer HR = Mehr Sicherheit?

Hallo zusammen, schon wieder die Physik: Wenn Moped "X" mit einem 160er HR fährt, Moped "Y"(absolut identisch mit "X") mit einem 180er, bietet dann Moped "Y" (in Kurven!) mehr Sicherheit, weil der breitere HR mehr Aufstandsfläche besitzt? Oder ist die Reifenbreite nur ein Trugschluß in puncto Aufstandsfläche? Und nun "kloppt" Euch. :-)) Ein Gruß vom "alten" Kostja

...zur Frage

Wie geht ihr mit Fahrbahnsituationen um? zBsp, Schotter, Laub, Schlaglöcher, Bitumen, usw.

Wenn ich bei Regen in der Stadt unterwegs bin, dann kommt natürlich die Situation das ich die Fahrspur wechseln muss und dabei längsseits die nassen Straßenbahnschienen queren muss.Da werde ich automatisch steif auf meiner GS und bin irgendwie Beifahrer. Ich bring das nicht zusammen da locker zu bleiben. Da bekomm ich fast immer etwas Stress. Wie gehts euch da so? Habt ihr auch so eine Lieblingssituation? lg Romana

...zur Frage

Wie/wo sollten Knieprotektoren sitzen?

Angelehnt an nachfolgende Frage und den eher dürftigen Erklärungen: http://www.motorradfrage.net/frage/sitz-knieprotektoren

Wenn ich an einen Sturzfall denke, mit der anschließenden Rutschpartie, meine ich jedenfalls das die Beine dabei allenfalls nur ganz leicht angewinkelt sind und keinen spitzen Kniewinkel, wie beim Fahren auf einem Sportler, bilden. Folglich müssten die Knieprotektoren ja nur wenig höher sitzen, als sie dies beim Stehen tun und schon gar nicht höher um bei einem spitzen Kniewinkel perfekt zu sitzen? Ob der Sitz dann beim Fahren auch bequem wäre, ist natürlich was anderes.

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?