Hält ein Magnet-Tankrucksack auch, wenn der Tankrucksack hoch beladen ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast den TRS ja direkt vor der Brust / Bauch. Merkst jede Veränderung. Zusätzlich sichern um den Lenkkopf.

Die Hersteller weisen auf eine Höchstgeschwindigkeit von 120km/h hin (Haftung).

Am wichtigsten ist der Gurt um den Lenkkopf! Sicher ist sicher. Wenn der TRS dann verrutscht, kannst Du rechts ran und reparieren, ohne Verlust des TRS (auf BAB Schei..).

Du kannst natürlich auch die Anzahl der Magnete erhöhen (siehe "Motomania" lol).

TRS's halten besser, als man glaubt - meist aber nur auf Stahltanks, auf Kunststoff funktioniert das im Allgemeinen nicht ganz so gut!

Hallo,

Natürlich, der Rucksackhersteller garantiert mit der maximalen Beladung an KG die auf einen Beipackzettel oder am/im TRucksack stehen das die Magnete halten so wie Sicherheithinweise auch auf die Handhabung hinweisen(maximale KM/h).Wenn Du ihn überlädst oder schneller fährst als angegeben ist es Deine Sache.Meine Freundin hat ein komplettes Satteltaschenset mit Rolle da steht max 15 KG und nicht schneller als 160 km/h.Dann halten auch alle Gurte e.t.c.

Mfg Zeppo

Ich habe einen Tankrucksack von FLM und den schon öfter hoch beladen, er hat bis jetzt immer gehalten. In der Beschreibung stand allerdings, das der Gurt um das Lenkkopflager aus Sicherheitsgründen gelegt werden soll. Gruß hojo.

Mein voll beladener Tankrucksack mit Erweiterungsreissverschluss hat schon mal eine "Teststrecke" von mehr als 30 Km mit weit über 200 Km/h schadlos überstanden, kein rutschen, flattern oder abfliegen.

Noch Fragen?

Natürlich habe ich sicherheitshalber immer den Riemen um den Lenkkopf gelegt, aber da mein Tankrucksack sich gerade bei hoher Beladung etwas gegen meinen Bauch abstützt, habe ich keine Bedenken, er könnte verrutschen.

Probieren geht über studieren und die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor.

Da habt Ihr aber alle Glück, dass sich der Tankrucksack am Bauch abstützen kann. Geht bei mir nicht. Dort wo der Tankrucksack sein sollte, liegt mein Bauch. :-)) Gruß Bonny

Der Riemen fürs Lenkkopflager sollte benutzt werden, der hohe Tankrucksack stützt sich ggf. noch gegen den Fahrer ab. Normalerweise hält sowas bei der Fahrt, wobei schon darauf geachtet werden sollte, das das größte Gewicht möglichst weit unten gelagert wird (z.B. Werkzeug)

Hy Taurus2, hab auch nen Tankrucksack mit Magneten. Hat schon immer gehalten. Du hast den doch auch mit dem Riemen an der Lenkradstange befestig, oder? Also es hält. Ist vielleicht auch ne Gewohheitssache. LG Adrenalin

Klar halten die Magnete, nur wenn Du dann doch zu schnell fährst hast Du Deinen Rucksatz im Bauch!

Was ist denn ein Rucksatz? Ich versteh Dich trotzdem... ;-)

0
@user1332

Nächste Woche werde ich wieder besser, dann ist die neue Sehhilfe da :-)

0
@Spider

@Spider: Such einen Zusammenhang zwischen Rucksack und Bauch, dann triffst Du! :-))

0

Was möchtest Du wissen?