Hält ein Rückenprotektor unter einer Textiljacke so gut wie unter einer Lederkombi?

2 Antworten

Bei mir passt mein Rückenprotektor (zum umschnallen) nur unter die Textiljacke, in der Lederkombi ist bereits einer fest drin, da würde ich ihn (den zum umschnallen) garnicht mehr drunterbekommen.

Wie sicher sind Super Shield Rückenprotektoren?

Hallo Biker, ein frohes neues Jahr euch allen :)! Ich habe zu Weihnachten eine schöne Jacke geschenkt bekommen, in die man einen Super Shield Rückenprotektor nachrüsten kann. Meine Frage: Ist dieser qualitativ ebenbürtig mit meinem BÜSE Belluno? Oder sind die Super Shield Protektoren allgemein nicht so das Wahre?

...zur Frage

Kann das Aluwabenmaterial bei Dainese Rückenprotektoren nach einem Sturz ausgetauscht werden?

Protektoren aus Weichschaum können ja bedenkenlos weiter verwendet werden. Kann man das (zusammengedrückte) Aluwabenmaterial bei einem Dainese-Teil erneuern lassen oder bedeutet hier eine Verformung das direkte Aus für den teuren Protektor?

...zur Frage

Rückenprotektor-Plicht bei der A2-Führerscheinprüfung?

Hi, muss man einen Rückenprotektor in der Prüfung tragen oder nicht? Ich habe nämlich keinen, bin auch immer ohne in den Fahrstunden gefahren.

Mache gerade A2

Würde mir auch ungerne im Moment einen kaufen, da ich mir sowieso eine neue Kombi holen will. (Werd ich erst in ein paar Monaten machen)

Wohne in Bayern, Deutschland

...zur Frage

Rückeneinsatz in der Jacke und ein Rückenprotektor?

Ich habe in meiner neuen Jacke einen "Rückenprotektor" alias Schaumstoffmatte mit Plastikelementen und zuzüglich noch eine Protektorenweste eines namhaften Herstellers. Was ist eurer Meinung nach am sichersten – Einsatz aus der Jacke raus und nur die Weste tragen oder beide Teile nutzen? Kann es wie beim Tragen von einem Rucksack auch negative Effekte dabei geben oder kann man sie vernachlässigen?

...zur Frage

Sind die Preise auf Messen wirklich niedriger oder ist das eine Farce ?

Ich habe vor ca. einem Jahr meinen Rückenprotektor auf einer Messe gekauft. Erst dachte ich - Wow, Schnäppchen ! Und sieht auch noch gut aus. Tja, leider habe ich erst kürzlich die MOTORRAD gelesen und den "Rückenprotektor-Entlarv-Artikel" gelesen ! Ich habe meinen Protekotr überprüft und festgestellt, dass das Teil ein Billigprodukt ohne irgendeine Normerfüllung aus sonst-wo ist. Super. Daraufhin habe ich Messen für mich abgehakt. Ich glaube, im Grunde sind die Preise dort hochgesetzt und für den Besucher mit einem riesen roten Schild wieder runtergerechnet. Im Inet bekommt man`s günstiger, und vor allem gute Ware mit Rückgaberecht ! Was meint ihr ?

...zur Frage

Droht einem Motorradfahrer Teilschuld, wenn er bei einem Unfall ohne Protektoren unterwegs war ?

.. Nehmen wir einmal an, ein Motorradfahrer fährt gerade aus, von rechts biegt ein Autofahrer unvorsichtig nach links ab, der Motorradfahrer fliegt ohne Verschulden über das Auto und ist querschnittsgelähmt. Leider hat er auf der kurzen Fahrt zum Supermarkt keinen Rückenprotektor oder gar eine Jacke getragen.

Wie ist die Rechtslage ? Kann den Motorradfahrer durch "fahrlässiges" Verhalten (keine Schutzkleidung) eine Teilschuld angehängt werden ? Oder ist die Kleidung des Motorradfahrers "unantastbar" ;) ? Merci,

cruisergruß, Eazyrider

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?