Haben alle "V-Mäxe" einen Booster?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut Modellvariantenliste in der Wikipedia haben nicht alle V-Mäxe einen Booster. Dort steht auch eine grobe Erklärung, wie der funktioniert. Ich glaub das zwar grob verstanden zu haben, wie der funktioniert, will es aber nicht in eigene Worte umformulieren (Fehler einbauen ist eine meiner Schwächen). Daher hier nur der Wortlaut:

V-Boost

Bei der Vmax kommt das V-Boost System zur Leistungssteigerung zur Anwendung, das technisch nur für V-Motoren machbar ist. Dabei beliefern die vier Fallstrom-Vergaser über separate Ansaugkanäle die vier Zylinder. Die paarweise angeordneten Kanäle für Zylinder 1 und 2 sowie für Zylinder 3 und 4 sind jeweils mit einer zusätzlichen Drosselklappe versehen, die von einem drehzahlabhängigen Servomotor gesteuert wird. Bei ca. 6.500 min-1 öffnet der Servomotor die Drosselklappen, um bei 8.000 min-1 den größten Querschnitt freizugeben. Sobald die Klappen geöffnet sind, wird jeder Zylinder während des Ansaugtakts gleich von zwei Vergasern versorgt und erhöht so die Füllung in den Zylindern.

Dies bedeutet unterhalb von 6.500 min-1 mehr Drehmoment durch geringeren Ansaugquerschnitt in den Vergasern. Ab 6.500 min-1 steht mehr Leistung durch vergrößerten Ansaugquerschnitt durch zwei Vergaser pro Zylinder zur Verfügung.

Zum Rollerumbau: Warum nicht den Motor ganz entfernen, und eine sogenannte Tretkurbel einbauen? Diese würde über einen Zahnriemen oder eine Kette das Hinterrad antreiben. Man könnte dann nur mit Muskelkraft den schweren Rahmen bewegen. Wäre sicher ein super Training, und würde ne Menge Sprit sparen. Tuningvarianten wären dann ein rotes Fähnchen oder ein Fuchsschwanz.

Hmm, käme das nicht einer Art Bobbycar gleich? Na besser rotes Fähnchen, als gelbe Binde mit schwarzen Punkten>grins

0
@catwoman4

auja noch viel besser - den sitz tieferlegen (tieferlegen ist bekanntlich immer cool) und dann mit den füssen über den boden rutschen. macht auch die schweren bremsen überflüssig und spart somit noch mehr gewicht!

0
@SMDStefan

Uiii, jetzt bin ich aber traurig. Ich glaube, Ihr nehmt mich nicht ernst. Ich würde so etwas niemals machen. Nur die Sache mit dem Fuchsschwanz finde ich gut. Früher hat man immer "alter Fuchs" zu mir gesagt. :-))) Gruß Bonny

0

@SMDStefan --- Alle Achtung. Trotz meiner "spaßigen Verpackung" habe ich die Frage schon ernst gemeint. Ich denke ernsthaft seit längerer Zeit über eine V-Max nach (alte). Das mit dem Booster konnte mir bisher keiner so gut erklären. Und das im Internet war für mich auch nicht so optimal. Dank Deiner Hilfe habe ich es begriffen. Danke Dir. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Hi Bonny,

ich hab auch länger überlegen müssen, ob diese Frage wirklich ernst gemeint war. Da hab ich ja nochmal Glück gehabt ;)

Die V- Max sieht wirklich gut aus, aber die muß einem auch stehen. Wer wie du schon Chopper fährt, hat schonmal meiner Meinung nach die richtigen Vorraussetzungen dazu ;) und wer auf Power satt steht sowieso grins

Dagegen ist mein kastrierter Eintopf ein richtiges Spielzeug, aber ich spiel ja auch gern...

0
@SMDStefan

@Bonny:Wenn man früher "alter Fuchs"zu Dir gesagt hat,wie wirst Du heute genannt?? ;-)

0
@Alpen

"listige Schlange", "grauer Wolf", "weiße Taube"........weitere Vorschläge bitte...>grins

0

Bonny2... du gibst mir immer Fragen auf!!! Zu deinem Gedanke eine V-Max zu erwerben ... Ein guter Gedanke!!! Den wirst du nicht bereuen!!! Zum Booster: Soviel wie ich weiß ??!! Haben die von Yamaha Deutschland Keinen Booster! Also Eine Offene (Graue) Zulegen!!! Zum Umbau...auf Roller. Einfach alle Kerzen raus und mit dem Anlasser Knopf gedrückt fahren. Hast nicht soviel mühe , den Motor zu entfernen und ein Drehtlager vom Fahrrad einzubauen!Das kostet richtig Kohle!Grins grins ... Echt ist so!! PS:Booster kommt so bei 6000Umdrehungen ... (Änderbar)

Hallo,
mehrfach beanstandete Kommentare wurden entfernt.
Grüße
Hans Support motorradfrage.net

0

Auspuffanlage v-max 1200

Hallo zusammen, Ich hätte mal eine Frage wegen der AuspuffNummer ET.NR: 1UT-14710-21-00 Passt diese Nr auf meine V-Max 1200 EN Modell mit 140 PS. Währe um Hilfe echt dankbar

...zur Frage

Geräusche im Antriebsstrang beim ab touren,was ist das ?

Es tut sich ein neues Problem mit meiner V-max ich sage mal vorsichtig ankündigen aber eigentlich ist es schon da.Was geht ist der Motor und die Schaltung und auch das Beschleunigen klappt problemlos,aber dann beim ab touren kommt es da treten Geräusche auf die ich im Antrieb vermute.Es ist ein hörbares rauschen ( Ich vermute Lager oder Kegelräder ) Kann mir jemand einen Rat geben oder hat das schon wer gehabt ? Ich bin dankbar für alle weiterhelfenden Antworten.

...zur Frage

v-max für anfänger geeignet?

hallo leute, hätte mal ne frage. will mir ne 98´er v-max zulegen. mache gerade erst den führerschein und frage mich, ob die 140 ps nicht doch zuviel für nen anfänger sind. mein fahrleher meint zwar, es liegt immer am fahrer wie weit er den gashebel aufdreht, aber na ja...

bin auch kein potenzieller selbstmörder. danke bereits im voraus.

grüße killer

...zur Frage

Tieferlegung v-max1700

Hallo zusammen,habe eine frage zu der Neuen V-Max1700 gibt es eine Möglichkeit die Max tiefer zu legen ,sprich 2-3 cm ? Die fehlen mir gerade das ich mit dem Fuß ganz auf den Boden komme ,um einen besseren staunt zu haben . Abspecken der Sitzbank.möchte ich vermeiden.Für eine rasche Antwort wäre ich dankbar.Micha

...zur Frage

Gabelluftdruck bei V-Max

Hey Leute,.. Hat jemand ne ahnung wieviel oder wenig man Luftdruck in der Gabel bei der V-Max Bj:1999 haben sollte? Mit Maxen haben hier auch die mechaniker wenig erfahrung, hoff jemand kann mir helfen.... Thanx in voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?