Habe mir eine KTM Duke 390 mit 1300Km und frischer Inspektion gekauft, seit dem 1400Km gefahren, jetzt ist der Ölstand schon fast ganz runter. Ist das normal?

3 Antworten

Das kann je nach Fahrweise normal sein. Besonders bei höheren Drehzahlen verbrauchen Motoren gerne Öl.

Wenn ich meine mit Vollgas über die Bahn prügele, wird Öl in grösseren Mengen verbraucht. Wenn Du also dem Motor fast nur Vollgas abverlangt hast, braucht Dich das nicht zu wundern.

Das ist verständlich, aber wie gesagt: Ich achte schon darauf den Motor nicht dauerhaft zu hoch zu drehen. Natürlich dreht man kurzzeitig mal mehr am Gas, das wars dann aber auch schon..

0

Also erstmal Danke für eure Antworten, zu Anfangs habe ich natürlich auch den Motorölstand beobachtet, welcher aber lange nicht auffällig tief für die Kilometerzahl war.. Und soweit man das von sich selbst behaupten kann, würde ich sagen dass ich relativ (!!) spritschonend/im niedrigen Drehzahlbereich fahre. Natürlich dreht man zwischendurch mal gerne am Gas, aber für meine Fahrweise hat mich der Verbrauch gewundert. Ich fahre ja nicht auf der Rennstrecke mit der oder sowas in die Art..

Hast du dich jetzt ausgeheult und inzwischen deinen Händler angerufen? Schließlich geht es um etwaige Garantieansprüche...

0

Was möchtest Du wissen?