bei meiner KTM Duke 390 läuft der Anlasser beim Betätigen des Anlasserknopfes leer durch und startet den Motor nicht, woran liegt es, wie kann repariert werden?

2 Antworten

Salue

Beim Betätigen des Anlassers wird zuerst das Ritzel des Anlasser elektrisch nach vorne geschoben und es greift dann in das Zahnrad am Motor ein. Erst dann dreht der Anlasser.

Es kann sein, dass am Anlasser selber dieser "Vorschub" des Ritzels nicht mehr funktioniert.

Macht es aber beim Drücken des Anlassers ein "RRRR"-Geräusch, wird das Ritzel zwar verschoben, es klinkt aber nicht ein, weil es oder das Zahnrad selber an dieser Stelle "verdeppert" ist .

Der Motor halt beim Abstellen nämlich immer an der gleichen Stelle an und so wird genau an dieser Stelle die Verzahnung des Zahnkranzes mit der Zeit beschädigt.

Meistens hilft es, wenn man mit einer Feile das Ritzel nacharbeitet. Reicht dies nicht aus, muss der Zahnkranz ebenfalls bearbeitet oder ausgebaut und versetzt wieder eingebaut werden.

Grüss Dich

Tellensohn

51

Klasse Antwort. Gruß Bonny

0
6

Leider ist die Anwort falsch. Auch KTM verwendet einen Anlasserfreilauf

https://www.kfm-motorraeder.de/cms/original-ersatzteile/ktm-motorrad-teile?itemid=90140026000

Das Motoren beim Abstellen immer an der gleichen Stelle stehen bleiben ist ein Märchen.

1
9
@Alpenmoppedden

Schau Dir mal einen gebrauchten Zahnkranz an...... eben ! 

Ist ja auch logisch. Studiere doch mal die Druckverhältnisse in einem Motor, die sind echt kein Märchen sondern es handelt sich um angewandte Physik.

Allerdings kenne ich den Aufbau der KTM Motoren zu wenig. Wenn er ein stets mitlaufendes Ritzel hat, wie es die meisten Autos heute haben, wenn sie mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet sind, sind liegt die Ursache irgendwo anderes.  

Es grüsst Dich

Tellensohn  

0

Killschalter versehentlich gedrückt?

Tank leer?

Keine Glühkerzen mehr?

Zündkabel geklaut?

Wegfahrsperre defekt?

Transponder im Schlüssel wird erkannt?

 

Kartenhalterung KTM Duke 390

Liebes Forum! Habe letzte Woche meine neue Duke 390 bekommen und bin sie jetzt mal schön eingefahren. Da ich nichts gegen größere Touren habe, hab ich mir gleich mal einen Tourenplaner gekauft, in dem einige kleine Karten enthalten sind. Da es total nervt jedes mal stehen zu bleiben um auf die Karte zu sehen, habe ich mir vorgenommen, die Karte irgendwie auf den Tank zu bekommen. Jetzt bitte ich um eure Ratschläge. Da ich mir nicht wirklich einen Tankrucksack auf meine Duke geben möchte, hätte ich eher nach einem kleinen Kartenhalter gesucht, der sich problemlos auf meiner Duke befestigen lässt. Hat schon jemand Erfahrungen und kann mir etwas empfehlen? LG und Frohe Ostern.

...zur Frage

Seitenständer macht Mopped nicht mehr aus

Hallo allerseits,

wenn man bei eingelegtem Gang den Seitenständer 'runtermacht, sollte der Motor ja ausgehen. So war's auch bisher - aber seit ein paar Tagen ist das nicht mehr der Fall. :o(

Ich kann derzeit den Seitenständer 'runtermachen und der Motor läuft weiter, obwohl ein Gang drin ist. Er geht erst aus, wenn ich dann zusätzlich noch die Kupplung kommen lasse. Unfein. Und TÜV kriegt man damit auch nicht. :o(

Zu allem Übel läuft jetzt auch der Anlasser an, obwohl das Mopped mit einegelegtem Gang auf dem Seitenständer steht. Der Motor startet zwar nicht, aber um das Mopped vom Seitenständer zu werfen, reicht das dicke. :o((

Hat einer eine Idee, woran das liegen könnte?

Gruss, Thunny

...zur Frage

KTM 125 Duke 2017 Tacho?

Hallo wie bereits oben hab ich ein Problem bei meinem Tacho bei meiner neuen KTM Duke 125 2017 alles funktioniert am Tacho (also Drehzahl, Geschwindigkeit etc.) aber die Zeit und das Datum was man ja einstellen kann speichert es immer nur für eine bestimmte zeit .. Manchmal 2 stunden manchmal wenn man die Maschine aus und ein schaltet ist sie schon weg .. Weiß vll einer woran das liegt ?

...zur Frage

War mit der K100 LT unterwegs stelle den Motor ab und der Anlasser fängt an zu laufen vorher machte der Blinker schon schlapp?

Habe die Batterie getrennt und den Anlasser vom Bordnetz genommen so konnte ich nach hause fahren am anderen Tag alles wieder verkabelt und es ging alles wieder, wo liegt der fehler?

...zur Frage

Anlasser oder Freilauf defekt?

Hallo!

Ich habe 2 identische Motorräder, die beide dasselbe Problem zu haben scheinen. Im Netz konnte ich bisher zu diesen Symptomen leider keine zielführenden Antworten finden.

Stand das Motorrad über Nacht und ich drücke morgens (oder wann auch immer) dann den Starterknopf, beginnt der Anlasser den Motor zu drehen. Das allerdings nur ca. 1-2 Sekunden lang (was dem Motor im kalten Zustand zum Starten natürlich nicht reicht). Das Drehen des Anlassers hört dann mit einem gut hrbaren "Klonk!" auf. Drücke ich dann wieder (kurz) auf den Starterknopf, höre ich deutlich hinten das Starterrelais arbeiten und es gibt auch ganz leise Geräusche vom Anlasser. Manchmal hilft es, den Starterknopf dann im Sekundentakt kurz zu betätigen. Irgendwann fängt der Anlasser dann plötzlich ganz normal an, den Motor zu drehen, als wäre nie etwas gewesen.

Lief das Motorrad dann auch nur ein paar Minuten, kann ich es jederzeit aus- und wieder einschalten.

Batterie ist ausgeschlossen und würde bei der Symptomatik ja auch wenig Sinn machen, denke ich. Ich habe auch schon mit einem Starthilfekabel direkt den Pluspol der Batterie mit dem Pluspol des Anlassers verbunden. Das ergab genau dasselbe, als würde ich den Starterknopf betätigen.

Beide meine Motorräder machen das, die eine weniger ausgeprägt als die andere (welche ich dann eigentlich immer nur per Anschieben zum Laufen bekomme, was morgens immer sehr viel Freude bereitet :) )

Liegt das Eurer Meinung nach am Anlasser (Schleifkohlen defekt?) oder klingt das eher nach dem Freilauf?

Motorräder sind Hyosung GT 125 N Bj. 2003 und 2005.

http://www.hyosung-ersatzteilshop.de/Hyosung-Originalteile/Fzg-bis-125-ccm/GT-125-N/Anlasser---4653_4655_4777_4797.html

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Suzuki Dr 125 Se startet nicht?

Hey Seit einigen Tagen läuft meine Suzuki Dr 125 se nicht mehr Als ich sie am Abend abgestellt hatte lief alles wie immer Jetzt Dreht der Anlasser zwar aber beim drehen taucht ein metallisches Schlagen,Schleifen auf Angeschoben bekomme ich sie und dann läuft sie auch Der Anlasser sieht auch noch relativ gut aus

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?