Ich habe bei meiner XJR 1300 (2004) den Tank abgebaut und wie kann ich bei der Montage die 2 Ablaßschläuche wieder anklemmen (schwer zugänglich)?

5 Antworten

Wie hast Du denn die beiden Ablaßschläuche bei Demontage des Tankes entfernt? Abgerissen?

 

Soweit ich dies mal gelesen habe, entfernt man bei diesen Modellen nicht die Schläuche direkt am Tank, sondern am Benzinhahn, wobei hier auch beide Seitendeckel demontiert werden sollten.

 

Ich zieh die Schläuche ein Stück hoch. Nach dem der Tank fest ist, die Schläuche wieder runter ziehen! Sonst tropft dir das Benzin aus dem Überlauf auf den heißen Auspuff!

 

Hallo „Streuselkuchen“ ----- Bei meiner Intruder ist es auch eine „Fummelei“. Nun stellt sich die Frage, wie könnte man in solch einem Fall das Problem lösen? Neues Moped kaufen? In eine Fachwerkstatt bringen, bringt meist auch nichts. Die lernen in der Lehrzeit keine Reparaturen mehr, wenn keine App vorhanden ist. --- Nun ist wieder „guter Rat teuer“. Frage mal einen älteren „Schrauber“ an einem Bikertreffpunkt. Der würde Dir vermutlich eine „gekröpfte Spitzzange“ empfehlen. Gibt es in jeden Baumarkt und ist sogar sehr vielseitig zu verwenden. Bonny

Ich bin Spitz - Zange - (XJR 1300, tank entfernt)
35

Du immer mit Deinem Spezialwerkzeug, nicht jede Werkstatt kann sich so etwas leisten ;-)))

1

Große Beule im Tank, kein TÜV?

Ein Freund von mir hat seine XJR im Stand "abgelegt" (Seitenständer nicht richtig raus). Unglücklicherweise ist der Tank auf einen Baumstumpf aufgeschlagen und hat eine sehr große Beule verursacht. Der Tank ist aber nicht gerissen oder undicht.

Blöderweise hat er aber den TÜV schon überzogen. Er muss in den nächsten Tagen dort hin. Einen neuen Tank möchte er über E-Bay bestellen, wenn seine Haushaltskasse es wieder erlaubt.

Aus dem Bauch heraus habe ich ihm empfohlen, erstmal hinzufahren. Kostet aber nur unnötig Geld, wenn er damit nicht durchkommt. Sonst ist das Motorrad in einem sehr guten und gepflegten Zustand. Sollte der TÜV mit Sicherheit Probleme machen, leihe ich im das Geld (will er aber nicht so gerne).

Hat jemand Erfahrung, ob der TÜV Schwierigkeiten (Materialschäden ec.) macht?

Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?