Gibt es eine Möglichkeit selber seine Beschleunigungswerte von 0-100kmh zu messen?

2 Antworten

Hi! Ich weiß dass einige Nachrüsttachos (von Koso etc) eine programmierbare Stoppfunktion haben, also teilweise auch wenn 100km/h erreicht sind etc! Kostengünstiger geht es wohl mit einer Bastellösung und am günstigsten wenn du dir einen Testbericht einer Fachzeitschrift nachbestellst, die messen auch meist selbst. Gruß

Ich habe mal eine Digital-Stoppuhr mit einer Fern-Start-und-Stopp-Funktion ausgerüstet. Nur ein bisschen "Fummel-Löten", ein zweiadriges Kabel und ein Taster. Habe die Uhr zwar schon sehr oft benutzt, aber noch nicht zum Beschleunigungsmessen. Du hast mich aber erst auf die Idee gebracht. Mache ich demnächst. Mit einem Freund zu messen habe ich schon öfter versucht. Bringt nichts, zu ungenau.

Habe mir grade überlegt wie ich es machen würde: Die Uhr kommt am Lenker oder Tank, der Taster am Griff. Der Tacho wird mit GPS überprüft und exakt bei 100 km/h markiert. Nur mit GPS geht nicht, ist zu träge. Beim Beschleunigen betätige ich den Taster einmal (Start) und beim Erreichen der 100 Km/h noch mal (Stopp). Auf der Uhr kann ich dann die Beschleunigungszeit ablesen.

Mehrmals messen, bis man das richtige Gefühl raus hat und die Messwerte relativ gleich werden. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?