Drehmoment und Beschleunigung

1 Antwort

Naja man muss auch sehen bei welcher Drehzahl welches Drehmoment anliegt

Man müsste die Leistungskurven vergleichen, dann könnte man mehr sagen

Die Übersetzung spielt auch noch eine wichtige Rolle

ok ja das leutet mir ein das das alles dazu zählt, aber worauf bezieht sich die angabe des maximalen drehmoments? da hat ja die kawa mehr also müsste die net schneller beschleunigen? wird das gewicht einer maschine überhaupt bei der messung berücksichtigt? ich dachte bis jetzt immer, mehr NM = mehr beschleunigung...

0
@Rocci

Naja das maximale Drehmoment liegt nicht immer an sondern nur in einem best. Bereich der Drehzahl

40 kg mehr sind gar nicht mal so wenig bei einem Motorrad finde ich, das wirkt sich auch auf die Beschleunigung aus

Aber pauschal mehr NM = mehr Beschl. zu sagen wäre falsch

genau weiß ichs nicht aber zB manche Kfz. zB Zugmaschinen haben ein sehr hohes Drehmoment

aber zB nur 140 PS da in dem Fall die Kraft zählt um etwas zu ziehen

Wenn ein Bike mehr Drehmoment hat ist es glaube ich auch so dass man in niedrigen Drezahlen eine bessere Beschleunigung erzielt,

also weniger schalten muss als bei welchen die zB aus 600 cm³ ihr Drehmoment holen, die brauchen eine höhere U/min

Aber wir sind nicht die Einzigen die das nicht so ganz begreifen. Hab die Frage schon oft gesehen

0

Was möchtest Du wissen?