Wie genau messen Öltemperaturstäbe, die man in die Einfüllöffnung schraubt?

2 Antworten

Ich habe seit einigen Jahren so ein „Ding“ an meiner Chopper. Einmal, weil ich es nicht hässlich finde und zum Anderen habe ich einen ungefähren Schätzwert der Temperatur. Ob das Motorrad „annährend“ Betriebstemperatur nach dem Kaltstart erreicht hat, interessiert mich nicht so sehr. Das merke ich auch ohne Thermometer.

Im Stau, oder bei extremen Temperaturen habe ich damit einen groben Anhaltspunkt. Genauer wäre natürlich eine Messung in der Ölwanne, aber für grobe Schätzungen reicht das „Umspülen“ des „Öleinfüllstutzen-Thermometer“ völlig aus. Gruß Bonny

Genauigkeit der Anzeige ist zweitrangig. Selbst wenn das Thermometer 5-10° danebenliegt ist das kein Problem. Viel wichtiger ist der Temperaturverlauf, die Stabilität der Anzeige und an welcher Stelle die Temperatur gemessen wird. Das wurde hier schon mehrfach ausführlich behandelt. Probier es mal mit "Stöbern".

Was möchtest Du wissen?