Wie genau messen Öltemperaturstäbe, die man in die Einfüllöffnung schraubt?

2 Antworten

Ich habe seit einigen Jahren so ein „Ding“ an meiner Chopper. Einmal, weil ich es nicht hässlich finde und zum Anderen habe ich einen ungefähren Schätzwert der Temperatur. Ob das Motorrad „annährend“ Betriebstemperatur nach dem Kaltstart erreicht hat, interessiert mich nicht so sehr. Das merke ich auch ohne Thermometer.

Im Stau, oder bei extremen Temperaturen habe ich damit einen groben Anhaltspunkt. Genauer wäre natürlich eine Messung in der Ölwanne, aber für grobe Schätzungen reicht das „Umspülen“ des „Öleinfüllstutzen-Thermometer“ völlig aus. Gruß Bonny

Genauigkeit der Anzeige ist zweitrangig. Selbst wenn das Thermometer 5-10° danebenliegt ist das kein Problem. Viel wichtiger ist der Temperaturverlauf, die Stabilität der Anzeige und an welcher Stelle die Temperatur gemessen wird. Das wurde hier schon mehrfach ausführlich behandelt. Probier es mal mit "Stöbern".

Motoröl auf dem Reifen - Gefahr?

Grüß' Euch,

ein Bekannter hatte bei seiner Fireblade Ölwechsel machen lassen.

Auf dem Weg nach Hause ist eine gehörige Menge frisches Motoröl aus der schlecht verschraubten Einfüllöffnung ausgetreten, hat von dort nach hinten so ziemlich alles erwischt und verölt.

Inzwischen wurde die Maschine wieder hergerichtet, die ganze hintere Hälfte des Motorrads intensiv gereinigt, Bremse natürlich und neue Beläge drauf usw.

Nur der Hinterreifen, der ja auch samt Felge ölig war, ist noch der Alte. Dieser Reifen war an den Flanken einen halben Tag (über Nacht halt) lang voll Öl, da nur die Lauffläche selbst sich durch den Fahrbahnkontakt auf der Heimfahrt reinigen konnte.

Der Reifen wurde von der Werkstatt zwar penibel gut gereinigt, es wurde meinem Bekannten auch Unbedenklichkeit zugesichert, aber wie ist das wohl wirklich?

Ich hätte ihm geraten, den Reifen neu "einzufahren". Also so behandeln und vorsichtig Schräglagen fahren, nach und nach größere Schräglagen - wie bei einem Neureifen.

Ist damit Genüge getan, mein Spezl befürchtet Schäden "weiter in den Gummi rein"? Reifen sind nun mal relativ wichtig, nicht zu vergessen die gelegentlich nötige Bodenhaftung (zwinker).

Vielen Dank Euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?