Schadet es dem Motor wenn man den Deckel vom Luftfilter weglässt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach gesagt: mit Luftfilterdeckel, sofern für diesen Luftfilter so vorgesehen, hast Du einen definierten Luftweg durch den Filter: da wo ein Loch ist kommt die Luft rein, da wo sie aus dem Filterkasten abgesaugt wird geht sie raus - und zwischendurch durch genau das Filterelement, das dazwischen liegt. Je mehr Filter, desto mehr Widerstand (vulgo: weniger Leistung) aber auch desto mehr Filterwirkung (Schutz des Motors vor dem Eindringen von Fremdkörpern, Verschleiß). Da hat sich typischerweise der Hersteller was bei gedacht... entfernt man den Deckel, kann es dazu kommen, daß der Luftweg "kurzgeschlossen" wird und dementsprechend schlechter gefilterte Luft (aber mehr davon) am Motor ankommt.

Ein Nebenkriegsschauplatz, der den Motor nicht stört, ist das ggfs. veränderte Geräuschverhalten des Motors, was Dir interessante Gespräche mit der Rennleitung bescheren kann.

Wie heißt das bei Radio Eriwan noch ?!? Im Prinzip ja, aber............... je nachdem, wenn das Filterelement noch voll im Einsatz ist, und der Motor nur klein wenige mehr Luftdurchsatz durch das weglassen des Deckels bekommt, was ja auch die Geräusche verstärkt, dann muß es nicht unbedingt zu Problemen führen. Meist sind die Decke, je nach Ausführung nur zusätzliche Geräuschdämpfung. Bei meiner Trine dürfte ich ihn nicht weglassen, da er den Filter fixiert, bei der Triple ist er nur zur Geräuschdämpfung, und das Filterelement wird durch eine zusätzliche Schraube gesichert. Macht nen barbarischen Lärm, aber bringen tut das nichts, ausser, das Du bei einer Verkehrskontrolle ein paar Pünktchen dazu bekommst.

Sportluftfilter mit neuem Massenstrom schädlich?

Hi Leute! Man sagt ja, dass man mit einem Sportluftfilter zwar einen größeren Luftmassenstrom erreicht, allerdings die Serienmappings nicht für soviel Durchsatz ausgelegt sind, der Motor deswegen magerer laufen kann und schlimmstenfalls ein Motorschaden durch Überhitzung droht. Meine Frage: Kann es nicht in manchen Fällen sein, dass ein höherer Luftdurchsatz doch im Mapping hinterlegt ist, so als Sicherheit? Oder muss man bei jedem Motorrad mit Sportluftfilter nachhelfen, dass die Einspritzung mehr Sprit zuführt? Kann man irgendwie (Test oder PC) rausfinden, wie das bei einem bestimmten Motorradmodell ist? Gruß

...zur Frage

Sind Sportluftfilter grundsätzlich sinnvoll ?

Nicht unbedingt wegen evtl. Mehrleistung, sondern ganz allemein. Wie z.B. längeres Motorleben usw.

...zur Frage

8PS mehr durch Pipercross Luftfilter?

Auf einer Verkaufshomepage habe ich ein offizielles Statement der Firma Pipercross gesehen, inklusive mehrerer Leistungsdiagramme. Die sollen zeigen, dass alleine durch den Einsatz von Pipercross-Sportluftfiltern bis zu 8 PS aus einer Maschine geholt werden können, ohne Verluste in anderen Bereichen. Ich will denen ja nichts unterstellen, aber ist das wirklich möglich, nur durch einen anderen Luftfilter ohne weitere Modifikationen?

...zur Frage

Offene Ansaugtrichter schädlich?

An manchen Renntrainings sehe ich ab und an ältere Rennmaschinen ohne Luftfilter (Nur Ansaugtrichter). Ist das Leistungsstärker als ein Luftfilter? und ist das vor allem auf die Dauer nicht schädlich für den Motor, da kommt doch zwangsläufig mal Dreck mit rein?

...zur Frage

Last auf kalten Motor?

Guten Abend

Mich würde interessieren wie ihr das im Verkehr handhabt mit dem Beschleunigen, man sollte ja auf kalten Motor hohe Drehzahlen und grosse Last verhindern.

Aber im Verkehr kommt es vor allem am Morgen während den Stosszeiten häufig vor, das man der Maschine gerade etwas geben muss um sich an einer Verzweigung in den Verkehrsfluss zu integrieren.

Ist das auf kalten Motor zu unterlassen, oder liegt das noch im Rahmen?

Gruss Jan

...zur Frage

Woran erkenne ich das sich ein Motorschaden anbahnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?