Gibt es Alltagsschuhe die vorne links ein Verstärkung haben zum Schalten?

4 Antworten

Ich fahre auf meiner Chopper natürlich „Chopper-Stiefelletten“ . Was ich immer mache, ist sofort nach dem Kauf eine anständige Sohle. Standfestigkeit ist für mich wichtig. An der Seite bin ich nur etwas geschützt, bis ca. 10cm über den Knöchel. Natürlich sind Sicherheits-Motorradstiefel sicherer, aber sehen auf einer Chopper irgendwie blöd aus. Es gibt solche „Schaltungsschoner“, die man über die Schuhe zieht. Sind schmale Lederriemen. Mit normalen Straßenschuhen würde ich niemals fahren. Wenn ich die mal beim Bauen anhabe, fahre ich damit nur ein Paar Meter in der Garage. Und das auch mit Unbehagen. Gruß Bonny

Hi! Ich habe bis dato noch eine gefunden. Da muss man eher bei den Tourenstiefeln nachschauen, die sehen ja teilweise aus wie Freizeitschuhe. Tipp: Ein wenig Plastikfolie mit Gummi um das vordere Stück am Schalthebel hilft schon! Gruß

Motorrad 1. Gang klemmt ab und zu?

Hallo,

ich fahre eine Aprilia RS4 125, gebraucht gekauft mit 1500km und sie ist knapp 1,5 Jahre alt. Erst keinerlei Beschwerden, nun ist sie mir aber vor einiger Zeit nach links umgefallen, wobei der Schalthebel abgebrochen ist. Ich habe mir einen neuen Schalthebel gekauft, allerdings kein Original Aprilia Hebel. Seit dem Umfaller (und mit dem neuen Hebel) habe ich öfters das Problem, dass wenn ich zB an der Ampel den neutralen Gang einlege, anschließend in den ersten Gang schalte, nicht mehr in den 2. Gang schalten kann (komme nicht einmal zurück in den neutralen Gang), ich kann den Hebel einfach nicht hochdrücken, er klemmt. Ich muss also rechts ran und dann zieh ich ihn per Hand mit aller Kraft hoch, sobald ich dann im neutralen bin, ist wieder alles okay. Ich lege normal den Ersten wieder ein und fahre weiter. Das Problem tritt nur auf, wenn ich im neutralen Gang war, aber nicht immer! Außerdem lässt sich das Getriebe mal butterweich schalten, manchmal lassen sich die Gänge aber auch nicht so gut einlegen. Meine Lösung ist jetzt in letzter Zeit gewesen, dass ich den neutralen Gang komplett vermeide, da so nie der 1. Gang klemmt, aber dies ist keine dauerhafte Lösung, da ich nie an einer Ampel in Neutralen kann. Nun Frage ich mich, wie es dazu kommt, muss ich den Original Hebel bestellen oder zum Händler, da es was mit dem Getriebe ist? Ich verstehe halt nicht, warum es manchmal so kommt und manchmal nicht, es ist komplett willkürlich. Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?