Gabelöl eine Nacht lang sacken lassen vor der Messung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann, wie immer, alles auf die Spitze treiben. Frisch eingefülltes Gabelöl ordentlich entlüften, (siehe Wilbers Anleitung http://www.wilbers.de/download/montageanleitung_zweirohr.pdf) Füllhöhe messen, Fertig. Alle anderen Prozeduren, bzw. Wartezeiten bis evtl. Restluftmengen Aufgestiegen sind, machen sich im 10/mm Bereich bemerkbar. In der Praxis irrelevant.

Prima Link, Pkt. 11 sagt alles! :-) Gruß T.J.

0

Wie im Märchen: „Es rüttelt sich und schüttelt sich“, damit die Luftblasen entweichen können. Es sei denn, Du füllst die Gabel mit Kaffee, das dauert etwas länger, bis der sich gesetzt hat. Gruß Bonny

Wie bekomme ich den Bolzen aus der Sozuisfussraste (festgerostet)?

Hallo Zusammen,

ich habe mir vorhin bei Polo einen Kofferträger für Seitenkoffer und die passenden Koffer erstanden. Voller Zuversicht und Spaß machte ich mich an die Arbeit. Die Anleitung war nicht grade detailliert, aber ausreichend. Da stand nun - "Bolzen von Sozuisfussrasten entfernen und durch M8x55 Inbusschrauben ersetzen". Also hab ich den Sicherungsstift entfernt, und den linken Bolzen zuerst rausgezogen. Soweit erstmal kein Problem. Der rechte Bolzen allerdings steckt bombenfest. Man kann die Fussraste drehen, der Bolzen dreht sich dabei mit. Beim (vorsichtigen) Versuch, den mit dem Hammer rauszuschlagen bewegte der sich auch keinen 1/10 Millimeter. Auch kräftiges Einsprühen mit WD40 und MOS2 Öl führte zu keiner Änderung.

Ich werd das jetzt mal über Nacht eingesprüht stehen lassen, und morgen nochmal versuchen. Wenn jemand einen heißen Tipp hat, bitte hier reinschreiben.

Der Kofferträger ist übrigens von Hepco und Becker, und ich würde gerne den Ingenieur für seine Unfähigkeit erschlagen. Das Ding passt trotz Langlöcher vorne und hinten nicht wirklich gut, und auch die mitgelieferten Kabel zur Verlängerung der Blinkeranschlüsse sind gut 5 cm zu kurz.

Frustrierte Grüße,

Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?