Gabelöl abmessen oder Füllhöhe messen genauer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Messbecher+Füllmenge ist viel zu ungenau!

Das einzige was zählt ist die genaue Ölfüllhöhe (Gabelölstand)!

Und den kann man mit jedem Masstab, Zollstock etc. sehr genau messen und gegf. nachfüllen/aussaugen bis der Ölstand GENAU stimmt !

Wieviel Gabelöl brauche ich für meine VS1400 Intruder?

Wieviel Gabelöl brauche ich für meine VS1400 Intruder?

...zur Frage

Reicht es wirlich aus, nur alle 50tkm das Gabelöl zu wechseln?

In der MO stand das mal so geschrieben. Viele sagen ja man solle alle 20tkm oder wenigstens alle 2 Jahre wechseln.

...zur Frage

Ist Gabelöln vom Spezialisten wie Öhnlin dünnflüssiger oder dickflüssiger?

Ich vermute, Gabelöl vom Spezialisten wie Öhlins ist dünnflüssiger als das Serienöl, damit die Gabel feinfühliger anspricht. Oder ist das falsch gedacht, funktioniert die die Gabel mit dickflüssigerem Öl besser?

...zur Frage

Was kann alles passieren, wenn man kein Gabelöl mehr drin hat ?

Was kann alles passieren, wenn man kein Gabelöl mehr drin hat ? Hatte neulich Inspektion und da sagte mir der Mechaniker, dass ich kein Gabelöl mehr in der Vorderradgabel gehabt habe. Ich habe das nicht gemerkt - was kann da passieren, wenn man kein oder wenig Gabelöl in der Gabel hat. Wie gesagt, ich hab nichts am Fahrverhalten bemerkt - meine Gabel ist eh ziemlich hart eingestellt.

...zur Frage

Gabelöl

Servus weiß einer von euch wieviel gabelöl bei einer kawasaki ke 125 rein muß und welches?

...zur Frage

Füllstand Gabelöl falsch? Leichtes wippen beim Fahren

Hallo zusammen!

Da meine Transalp viele, viele Jahre stand und jetzt beim Inbetriebnehmen andere Gabelfedern und neues Öl bekam, fehlt mir so der Vergleich zum Neu- oder "Optimalzustand"... folgendes:

Bei kleinen Huppeln/Unebenheiten federt oder wippt meine Gabel vorne ein klein wenig. Mir kommt das ein bischen "nervös" vor, praktisch ungedämpft in den ersten paar mm/cm Federweg. Jetzt weiß ich nicht, ob das "so gehört", oder ob es vielleicht an zu wenig Öl liegen kann. Es ist echt nicht viel, kommt mir aber einfach bischen unruhig vor.

Das Honda (Werkstatthandbuch) sagt, dass das Luftpolster bei den Orginalfedern ungefähr 1cm kleiner sein soll, als bei den jetzt eingebauten Wilbers Federn. Täuscht sich vielleicht Wilbers und ich kann einfach "ein cm drauf leeren"?

Kann man denn aussagen, wie die Gabel bei bischen zuviel oder zu wenig Öl anspricht? Besten Dank für die Tips!

Grüße, Stephan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?