Die Kette ist abgesprungen, hat sich am Antriebsritzel verkeilt. Der Motor meiner 125 er Shadow ist apruppt stehen geblieben. Jetzt springt sie nicht mehr an?

5 Antworten

Hallo Effigies, Habe den fehler gefunden. War nicht der Sicherungsschalter am Seitenständer sondern das Zündkabel von der Lichtmaschine. läuft direkt vor dem Rizel vorbei.Die kette hatte das Führunsblech was noch vor dem Ritzel liegt verbogen und das Kabel dahinter einfach durchtrennt. Vielen Dank für die super Idee.

Zwischen eine abgesprungenen Kette und einem nicht mehr anspringendem Motor sehe ich zunächst keinen unmittelbaren Zusammenhang.

Hast du denn vorsichtshalber mal die Sicherungen nachgesehen?

Es sei denn der Motor wäre so abrupt gestoppt, daß irgendwas drinnen gebrochen ist. Aber das müßte man hören wenn man ihn dreht.

2
@Effigies

Unwahrscheinlich, ebenso wenig wie eine Vollabbremsung des HR einen Motor zerstört.

0
@geoka

Wenn du meinst zwischen bremsen und ruckartigem blockieren wäre kein Unterschied kannste ja in Zukunft auf Bremsen verzichten und zum anhalten einfach gegen einen Baum fahren.

0
@Effigies

Mit Logik hast du es heute nicht so oder?

Eine Kette, die sich einfrisst und zum Blockieren führt wird dies wohl kaum ebenso schlagartig vollführen, wie dies eine schlagartige Bremsung der HA macht.

Denk nochmal drüber nach bevor du heute wieder dünnes Zeugs von Dir gibst.

2

Haste den Kill Schalter gedrückt?

Hast du nen leeren Tank / vergessen auf reserve zu schalten?

Bedeutet Flugrost auf den Gliedern der Kette, dass die auch innen verrostet ist?

Ich hatte Rost auf den Gliedern der Kette außen, der ist jetzt nach Fetten und Pflege wieder weg. Kann es sein, dass auch innen in der Kette Rost angesetzt hat? Eigentlich müsste da eher Fett erhalten geblieben sein als außen...

...zur Frage

Probleme mit Kawasaki ER 5 Twister?

Mahlzeit meine hoch geächteten Mitmenschen ich würdige eure Kenntniss indem ich euch gnädiger Weise um Hilfe bitte.

Und zwar hab ich Probleme mit meiner Kawa, sie ist für 5 Monate aus unbeschreiblich Gründen stehen geblieben so nun wollte ich sie wieder ins Leben erwecken und dann sprang sie nicht an, hab erst ne Gel Batterie mit dem Kfz Ladegerät geladen, ich weiß Dummheit pur aber Hey wenn man keine andere Batterie hatte müsste man es so machen. So dann neues destilliertes Wasser aufgekippt und nun bin ich heute gefahren. Sie stottert in der kompletten Fahrt, Zündkerzen sind beide neu.

Ich bin mit meinem Latain am Rande und nein Vergaser wurde von mir selber noch nicht gereinigt. Habe das Bike erst seit knapp 1.5 Jahren

...zur Frage

Motor setzt aus

Ich habe ein Problem mit meiner alten 150ccm Sachs Baujahr 1952. Der Motor springt wenn er kalt ist super an, doch wenn sie mal 10 minuten gelaufen ist und der Motor warm ist springt sie nicht mehr an. Mein 2tes Problem ist dass der Motor bei vollgas aussetzt. Im Leerlauf läuft er allerdings super.

Weis jemand von euch vllt. woran dass liegen kann?

Mfg DucBiker00

...zur Frage

Kette abgsprungen

Nabend Leute,

also neulich ist mir meine Kette abgesprungen & hat sich hinten in der Schwinge verhackt sodass des Hinterrad blockiert hat. War zum Glück ned schnell 30km/h oder so. Schön & gut Kette wieder drauf gemacht & festgezogen (davor war wohl keine Spannung drauf ) . So jetzt hatse so 2cm Spielraum, aber ich hab trotzdem beim fahren irgendwie immer wieder angst das was passiert. Kann jetzt aber eig nichts mehr passieren?

...zur Frage

Meinung zu Beta RR 125 lc?

Was haltet ihr von der Beta RR 125 lc? Denke wenn ich meinen Führerschein habe werde ich sie mir kaufen (gebraucht). Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem bike gemacht? Welche andren bikes würden sich mehr lohnen zu kaufen?

...zur Frage

Kette abgesprungen! Rad verstellt?

Moin, Mir ist heut beim fahren die kette an meiner 50er abgesprungen. Leider ist sie auch dabei kaputt gegangen. Sie hing schon etwas durch nur konnte ich gestern noch ganz normal fahren, als ich heute los wollte merkte ich am Anfang nur wie mein heck etwas eierte und abundzu hörte ich ein "klackern" hab geguckt aber es war nix besonderes zu sehen bin also weiter gefahren und hab nach ner mehrere sehr laute "klacker geräuche gehört und hab gesehen wie die kette bei der fahrt hin und her gesprungen ist. Kurz darauf ist sie dann bei ca 40 kmh gerissen:/ Nun hab ich die Befürchtung dasirgendetwas mit der Einstellung vom hinterrad nicht stimmt. Oder lag es einfach nur an der durchhängenden kette? Würde mich über hilfreiche antworten freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?