Anzugsmoment eloxierte alu holschraube (abm)

4 Antworten

Bei mir stand auch nichts dabei, ich habe dann meinen Verkäufer gefragt und er meinte ich solle die Schraube mit nur 15Nm anziehen. Dafür natürlich neue Aludichtringe benutzen, dann würde das vollkommen ausreichen. Und das tut es auch schon ein paar Jährchen ;) Gruß

Die Anzugsdrehmomente stehen hinten auf der Verpackung. Sowohl ABM als auch SPIEGLER schreiben 18 - 21 NM vor. Ich habe an SPIEGLER eine e-mail geschickt und die haben mir umgehend geantwortet.

Durch die Eloxalschicht gleitet das Gewinde sehr leicht, was bei gleichem Anzugsmoment einen erheblich höheren Zug auf der Schraube bedeutet. Einer eloxierten Alu-Hohlschraube würde ich allenfalls 50% des Anzugsmomentes einer gleich dimmensionierten Stahlschraube zumuten.

Stahlflex Bremsleitungen?

Lohnt sich der teurere Wechsel auf Stahlflex Leitungen? Habe schon viel gelesen, aber mich würden eher Erfahrungsberichte interessieren. Ist der Unterschied wirklich so groß?

...zur Frage

Dichtung für Stahlflex - wie lange sind diese haltbar?

Wie lange sind die Dichtungen für die Stahlflexanschlüsse haltbar?

...zur Frage

Goodridge Stahlflexleitung Gutachten nicht auffindbar ?!?

Hallo !

Hat jemand in seinem Bike die Stahlflexleitungen von Goodridge "Goodridge Type 2 FMVSS 106 " verbaut ? Ich brauche nämlich das Gutachten zu den Leitungen vom Type 2 und auffindbar ist nur das Gutachten vom Typ 1.

Habe schon bei Goodridge angerufen und die meinten, dass das Gutachten vom Typ 1, das vom Typ 2 ersetzen würde, weils aktueller ist. Beim TüV glauben die mir das allerdings nach der mündlichen "Absprache"nicht ;-) Folglich bräuchte ich irgendwie entweder das Gutachten oder einen Schein, in dem Die Leitungen eingetragen sind. Kennt jemand zufällig jemanden ?

Gruß Hauke

...zur Frage

kosten für motorrad `???

Hallo ich muss meine Derbi Senda 125 zur Werkstatt fahren doch wieviel kostet

ein kompletter ölwechsel bremsbeläge wechseln bremsflüssigkeitwechsel

danke im vorraus lg eko

...zur Frage

Vorderradremse ruckelt nach Bremsbelagwechsel?

Hi, Letzte woche wurde im Rahmen der TÜV-Untersuchung bei mir neben dem Vorderreifen auch die Bremsbeläge vorne gewechselt. Mir ist nun aufgefallen, dass erstens der Bremsflüssigkeitsstand im Behälter höher ist, und 2. dass bei Fahrtbeginn bei den ersten malen kräftig bremsen die Bremse seltsam ruckelt, etwas ähnlich als würde das ABS einsetzen (was ich nicht habe), was ich vorher nie bemerkt hatte. Ist das normal, da es nachdem man ein paar mal kräftig gebremst hat wieder normal ist, benötigt der Bremsmechanismus also eine kurze "Aufwärmphase"? Oder ist es ein anzeichen dass irgendwas nicht stimmt, z.B. dass die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte? Vielen Dank

...zur Frage

Warum wurde bei älteren Bikes das Bremsmoment abgestützt?

Bei älteren Motorrädern sieht man manchmal eine Strebe vom hinteren Bremssattel in Richtung Schwingenlagerung. Ich habe mir erklären lassen dass es isch hierbei um eine Bremsmomentabstützung handelt. Kann mir jemand erklären, wieso es diese Abstützung bei neueren Motorrädern nicht mehr gibt, bei älteren schon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?