Cochemer Panoramastraße "entschärft"

2 Antworten

in den letzten jahren gab es einige unfälle, letztes jahr sogar einen toten. ich kann, wie gesagt, verstehen, dass die polizei was unternehmen muss, jedoch finde ich die umsetzung mit der kopplung überholverbot/geschwindigkeitsbegrenzung NUR für motorräder und NICHT für pkw unsinnig, ja sogar gefährlich. da die strecke bei motorradfahrern sehr beliebt ist, hoffe ich, dass diese regelung entschärft wird, da ich sicherlich nicht die einzige bin, die das ganze hinterfragt. die frage ist, wie man sich am besten zusammentut, um was unternehmen zu können.

Hallo zusammen, bin an diesem WE diese Strecke zum 1. mal gefahren. Hab einen Chopper und bin gemühtlich mit meiner Frau Richtung Brauheck getuckert. Habe am anfang der Strecke eine besondere Beschilderung festgestellt.2 Schilder am anfang der Strecke beidseitig rechteckig mit je einem Motorradfahrer rechts auf dem Schild und links daneben drei Schwarze Flecken oder so etwas.Ich habe mich so auf diese Beschilderung konzentriert, das ich die Geschwindigkeitsbegrenzung für Motorradfahrer nicht wahrgenommen habe.Bin dann einfach hinter drei Pkw hergetuckert mit etwa 80 km. Hab mich dann um so mehr gewundert als die Polizei mich herauswinkte um mir mitzuteilen, das ein Busgeld von 80 Euro zuzügl:20 Euro Bearbeitungsgeb.,und einen Punkt in Flensb. Habe dem Beamten mitgeteiltdas dies doch reine Abzocke ist, der mir wiederum dies auch bestätigte und meinte das er ja nur das umsetzen muss was der Gesetzgeber ihm aufträgt. Weiterhin sagte er uns das er eine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km für alle Kfz und dazu ein Überholverbot für alle angemessen finden würde. Weiterhin riet er mir gegen diesen Bescheid zu klagen da auch er erkannte das ich mit meiner VN 1700 nicht zum rasen auf dieser Stecke war. Nach ca:200-300 m wieder auf der Strecke (mit 50 km)näherte sich schnell ein grauer Pasat kombi der mir sehr schnell zu verstehen gab , warum ich so langsam unterwegs war und zwar wild gestikulierend und mit Lichthupe. Als der zweite und dritte Pkw dann auch noch auffuhren habe ich endlich oben angekommen den Dränglern platz gemacht und zu meiner Frau gemeint, man sollte sich die Nummer des Pkw´s aufschreiben,einen km zurückfahren zur POlizeikontrolle und eine Anzeige wegen Nötigung machen.Bin dann aber gemühtlich aber trotzdem mit einer Schwellung im Hals weitergefahren.Werde auf jeden fall gegen diesen Bescheid angehen, denn hier wird nach meiner Meinung ganz klar Abzocke betrieben. Wer kann etwas zur anfang erwähnten Beschilderung etwas sagen?

Gruss;B

Wenn ich mich recht erinnere, soll das erste Schild Motorradfahrer vom Rasen abhalten (Rasen ist out oder so ähnlich. Nach einer längeren Geraden kommen dann die für uns wichtigen Schilder: 50km/h Überholverbot für Motorradfahrer

Ich hatte vor längerer Zeit die Polizeidirektion angemailt aber nie eine Antwort erhalten.

0

Was möchtest Du wissen?