Bringt das Wechseln der Gabelfedern spürbar was?

3 Antworten

Ich habe meiner Intruder auf Anraten von Intruder-Fahrern progressive Wirth-Federn verpasst.
Die haben die Federn in den Himmel gehoben. Ich war skeptisch, ob es wirklich so ein großer Unterschied ist. Es ist es, die haben nicht übertrieben. Völlig neues und besseres Fahrverhalten, als bei den Original-Suzuki-Federn. Da liegen Welten zwischen. Ist aber vom Motorrad und den Federn, die ab Werk verbaut wurden, abhängig. Kann durchaus sein, dass bei anderen Modellen der Unterschied nicht so groß ist, aber es ist fast immer eine Verbesserung. Gruß Bonny

Ich hatte eine 2008er Yamaha XT660X bei der ich die progressiven Federn von Wilbers vorne eingebaut hatte. Leider hat ja die XTX keine einstellbare Gabel. Durch die progressiven Federn in Verbindung mit dem dazu abgestimmten Gabelöl hatte ich ein spürbar besseres / feineres Ansprechverhalten und sie tauchte auch nicht mehr so tief ein (härter). Ich kanns also nur empfehlen.

Ich habe bei meiner v max die Federn und das Öl getauscht. Beides von der Fa. Wirth. Die Luftunterstützung noch auf max. und los ging´s. Es war eine spürbare Verbesserung des ganzen Fahrverhaltens.

Was möchtest Du wissen?