Ist die Gabelverdrehung bei einer Buell-Einscheibenbremse sehr stark spürbar?

3 Antworten

Hallo traumdeuter, ich bin noch keine Buell auf Tempo gefahren, daher nur eine Vermutung, und die heißt eindeutig ja. Das Drehmoment, welches um die Hochachse entsteht, müsste groß genug sein, die im Vergleich zu anderen mittelsteife Gabel (ebenso die Klemmfäuste) zu verdrehen, wenn auch wohl nur wenig. Vielleicht antwortet ja noch ein echter Bueller.

Sorry HaWeK schreib doch nicht so einen Quatsch wenn Du die Bremse der Buell gar nicht kennst.

DIE BREMSSCHEIBE IST NICHT AUSSEN FEST!! SONDERN SCHWIMMEND GELAGERT!!!

Ich fahre das Teil seit 16000 km, das verdrehen ist wriklich minimal, der Vorbau und die Gabel sind recht steif, bei den Modellen ab 2005 wurde die Gabel nochmals verstärkt.

Die BUELL hat ein ganz anderes Problem mit der Bremse. Wird sie im Sport eingesetzt (1.000 km Hockenheim, Bördesprint, 6 Stunden OSL), verbiegt sich die Bremsscheibe, da Sie außen fest ist und sich so nicht weiten kann. Die Teams lösen dies meist mit schnellen Räderwechsel und versuchen in der Dauerprüfung die Bremse vorne sehr zu schonen. Hinweis: Auf der Landstraße gibt es diese Probleme nicht und die Bremse ist eine mächtige!

Wie können Garantieansprüche bei Buell weiter erfüllt werden?

Nun ist es soweit, zumindest eine Zeit lang wird Buell keine neuen Maschinen mehr herstellen (einige hoffen ja auf einen Investor). Erik Buell hat aber schon erwähnt, dass Ersatzteilversorgung und Garantieansprüche voll erhalten bleiben. Gut, Garantieansprüche verjähren nach 2 Jahren, hier braucht man sicher nicht so riesige Lager. Aber Ersatzteilversorgung über vielleicht ein Jahrzehnt? Wird es also eine kleine Produktion von Ersatzteilen etc für Buell weiterhin geben? Sind sie dazu gesetzlich verpflichtet?

...zur Frage

Was ist schlimmer, bäulich fleckige Bremscheiben oder stark bläulich verfäfbte?

Habe an meiner Kawa Versys mit den Original Bremsnelägen nach mehrer starken Bremsmanövern bläuliche Flecken auf der Bremsscheibe, jetzt mit Ferodo Belägen sind die Scheiben nicht mehr fleckig, sondern relativ stakr bläulich verfärbt.

...zur Frage

Sind rubbelnde Bremsscheiben ein Garantiefall?

Wenn ja wie stark muß das rubbeln sein? Habe bei meinem Moped ein leichtes Rubbeln wenn man die Bremse leicht anzieht bei ca. 90km/h. Bei Vollbremsungen ist kein Rubbeln zu spüren. Reicht das für einen Garantieantrag?

...zur Frage

Hat sich bei euch schon einmal der Lenkungsdämpfer im Straßenverkehr spürbar bezahlt gemacht?

Hatte von euch schon jemand ein Erlebnis, bei dem dieser wirklich eingreifen musste? Und wie war es dazu gekommen?

...zur Frage

Sind die Unterschiede der Brembo P4 34/34 zur 30/34 wirklich erfahrbar?

Kann man die bessere Stabilität des Bremszange durch den mittleren Steg bei der 34/34 wirklich beim Bremsen spüren? Und wird die Dosierbarkeit auch durch die Einzelbeläge besser?

...zur Frage

Motorrad Bremse quietscht?

Moin Moin, musste vor ein paar Tagen feststellen, das es beim starken Bremsen mit der Vorderradbremse am Motorrad sehr stark zu quietschen anfängt, was könnte das sein?

muss ich eine Werkstatt aufsuchen?

Vielen dank und Lg😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?