Bremsscheibe hat Ölschlieren - wo kommt es her?

2 Antworten

Also, sowohl Bremssystem als auch Gabel sind absolut dicht. Habe an der Gabel Papiertücher angebracht um Öl nachzuweisen und das Niveau im Vorratsbehälter der Bremse bleibt auch gleich. Kann es noch was anderes sein?

Vielen Dank für die Tipps. Es waren die Radlager. Auf beiden Seiten war kaum noch Öl in den Lagern, wurden darauf hin ausgetauscht.

Wie kann man eine verzogene Bremscheibe wieder plan machen ?

eine meiner Doppelbremsscheiben hat was abgekriegt ! Wie kann ich die wieder plan machen ? habt Ihr einen Tipp oder eine Empfehlung ? Beim Bremsen ruckelt es brutal !

...zur Frage

Vorderradgabel?

Hallo, Ich habe eine Yamaha V-Max WE2 Baujahr 95. Bei der Gabel, die luftunterstützt ist, wird nach Herstellerangabe mit 0,5 bar gefahren. Ca. alle 2 Jahre wird die Gabel undicht. Jetzt möchte ich in die Gabel progressive Federn einbauen. Kann man diese Federn ohne Luftunterstützung fahren? Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Federn gemacht? Von welchem Hersteller sollte man welche kaufen? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

...zur Frage

Kann man die Vorderbremse durch zu starkes drücken im Stand verbiegen?

Mir ist heute ein kleines Misgeschick passiert: Ich hab seit etwa 1 Monat eine GSX-R 600 (mein erstes Motorrad). Als ich heute abend an einer Ampel anhielt, stellte ich fest, dass sich mein etwa locker gebundener Schuh sich in der Fussraste verfangen hatte; beim Befreien verlor ich das Gleichgewicht und das Motorrad kippte im stand sehr stark nach rechts. In letzter sekunde griff ich nach dem Lenker und es gelang mir gerade noch duch festhalten des Bremshebels das Motorrad schadenfrei aufrecht zu stellen. allerdings wurde der Bremshebel in der mittelharten Position bis zum Anschlag gedrückt und seither hört man gelegentlich ein "rotierendes Schleifen" am Vorderrad. Vorher waren da auch schon Geräusche, doch nicht dieses rotierende kratzen. Nun frage ich mich, ob der hohe Druck, welcher auf die Scheiben im stand verübt wurden, diese zu verbiegen... Eigentlich sollte ja nichts passieren, da die Klötze beidseitig andrücken und die Bremsscheibe scheint mir etwas dick um so leicht biegbar zu sein...

Bitte hilft mir... falls tatsächlich was verbogen ist versuche ich dies noch in die Garantie zu bringen...

Danke!!!

...zur Frage

Wave-Bremsscheiben lackiert?

Ich habe in der MO gelesen (Fuhrparknotiz), dass bei den Braking Wave-Bremsscheiben die Ränder schwarz lackiert sind, und nach Heißlaufen der Scheibe der Lack abdampft bzw. sich in Rauch auflöst. Kann das ein Braking-Käufer hier bejahen? Und wenn ja, wozu lackieren sie die Scheiben, wenn der Lack doch sowieso nach einiger Zeit abraucht? Was wahrscheinlich auch nicht so gut riecht ;)

...zur Frage

Wie stellt man verlässlich fest, ob eine Bremsscheibe verschlissen ist?

Bei allem Fingerspitzengefühl würde ich lieber einer echten Messung vertrauen, um zu entscheiden, ob eine Bremsscheibe noch gut genug ist. Wie misst man den Verschleisßverlässlich?

...zur Frage

Was ist schlimmer, bäulich fleckige Bremscheiben oder stark bläulich verfäfbte?

Habe an meiner Kawa Versys mit den Original Bremsnelägen nach mehrer starken Bremsmanövern bläuliche Flecken auf der Bremsscheibe, jetzt mit Ferodo Belägen sind die Scheiben nicht mehr fleckig, sondern relativ stakr bläulich verfärbt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?