Bremse macht Geräusche während der Fahrt. Weg beim Bremsen!!!

1 Antwort

Da tippe ich wie turboklaus auf etwas, das falsch montiert wurde. Auch ich habe bei meiner mal hinten den Reifen ausgebaut, nicht aufgepasst und beim zusammenbau war die Bremse fest. - Eine Beilagscheibe hat ich auf die falsche Seite des Bremssattel auf der Achse eingebaut. Alternativ könnte bei Dir auch noch ein Bremskolben fest sein, falls es die Werkstatt schludrig gemacht hat.

49

Nunja, bei neuen Belägen wird der Bremskolben zwar wieder nach innen gedrückt, was meist eine bessere Führung zur Folge hat, aber wenn da Schmutz dazwischen war, dann Grüß-Gott.

Ich werd heut Mittag, nachdem beim PKW zum x-ten Mal ein Kombisattel mit Handbremsbetätigung fest gegangen ist, diesen von Grund auf überholen.

Ich merk das immer, wenn ich noch leicht am Rollen bin, und das Auto mit nem kleinen Ruck stehen bleibt....... :-(

Da hilft nur ein Komplettreparatursatz mit Bremskolben und allen Dichtungen. Und wenn dann das ganze Salzstreuen ein Ende hat, kommen neue Scheiben und Beläge drauf, die will ich jetzt nicht auch schon einsauen :-/

0
30
@user5432

Ich glaube, ich habe es hier schon geschrieben. Vor jetzt 2 Jahren fuhr ich mit meiner max und Frau hinten drauf am Grossglockner. Ich habe wirklich wenig gebremst. Jedenfalls, als wir eine Pause machen wollten, ging das Fusspedal ganz runter. Nach Abkühlung gings wieder . Zu Hause sah ich nach, da ich noch nie ein Problem mit der Bremse hatte. Es waren , ohne dass ich was merkte , vorne links und rechts, von insgesamt 8 Bremskolben 4 davon fest bis schwergänging und hinten von 2 Kolben einer. Da war nur etwas Bremsdreck aussen rum. Das hat gereicht.

0

Was kann das intervallmäßige schleifende Geräusch am Hinterrad sein?

Hallo an alle! Ich habe seit einiger Zeit ein in Intervallen schleifendes Geräusch am Hinterrad auf der Seite wo die Bremstrommel sitzt. Fahre ich langsam wird das Geräusch lauter,fahre ich schneller wird es leiser.Wenn ich das Hinterrad im aufgebockten Zustand des Motorrades mit der Hand drehe,merke ich immer einen kleinen Widerstand,als ob das Rad an einer bestimmten Stelle klemmt. Wenn ich mit der Fußbremse bremse,ändert sich am Geräusch nichts. Außer bei Temperatur - unterschieden,da ist es anders.Ist es morgens kühl,ist das schleifende Geräusch leiser,ist es warm,wird es etwas lauter.

Die Radlager wurden letztes Jahr im Sommer erneuert,daran dürfte es nicht liegen.Ich habe mir jetzt erstmal als erste kostengünstige Variante eine neue Hinterachse bestellt,für 20€ als Originalteil bei Hyosung.

Mein Motorrad ist eine Hyosung (Aquila GV 250). Was könnte die Ursache sein für dieses Geräusch? Auf Dauer nervt das nämlich und das Motorrad fahren macht so auch keinen Spaß. Ich bin für jeden Hinweis dankbar! P.S. habe das Hinterrad bisher noch nicht ausbauen können um nachzuschauen,fehlte bisher die Zeit.

...zur Frage

Wenn ich bremse quietscht die Scheibe so komisch. Kann die Scheibe schon runter sein?

Seit gestern macht meine Bremscheibe Geräusche kann es sein dass nach 3 Monaten meine Scheibe schon runter ist oder ist es was anderes? DANKE Die Linke zum Gruß

...zur Frage

Klappernde Bremsscheiben - was ist da los?

Woran liegt, dass Bremsscheiben während der Fahrt klappernde Geräusche machen? Ich habe hier Spiegler Bremsscheiben älterer Bauart, die klappern, als wären sie nicht richtig verbaut. Habe aber alle Schrauben kontrolliert. Woran mag das liegen?

...zur Frage

HILFE MEIN MOTORAD QUITSCHT WAS TUN?

Hallo, meine sachs zx 125 quitscht. Wenn ich losfahre höre ich nach kurzer fahrzeit ein unangehemes lautes quitschen. Es ist unabhängig ob ich bremse oder nicht ob die Kuplung gezogen ist oder nicht und in welcher geschwindigkeit ich fahre, die maschine Quitscht und das so laut das es peinlich ist mich damit zu bewegen. Ich hatte schon alles mögliche geschmiert und gereinigt und was es noch alles gibt. In meiner werkstatt hat der mechatroniker das vordere untere 'lager', wie er es nannte, eingefettet danach war das geräusch weg nur leider kam es nach kurzer zait wieder und da dieser vorgang extrem aufwändig ist da man das vorderrad abmontieren muss um dort hinzugelangen such ich nach einer langfrisstigen lösung um es weg zu bekommen. Wie gesagt es hört sich nach einen Quitschen, wimmern oder pfeifen an was auch unter pieps geräusche wahrgenommen werden kann ich kann dieses geräusch nicht zuordnen. Es tritt bei fahrt beginn auf und endet nichtmehr egal welche geschwindigkeit ich fahre welche drezahl, ob ich bremse oder nicht oder ob die kuplung gezogen ist oder nicht das geräusch bleibt. Es ist so unangenehm und peinlich ich bitte um schnelle hilfe. Danke! Ps. Ich weis das das motorrad nicht der hammer ist aber es erfüllt seinen zweck also nur ernstgemeinte Ratschläge :)

...zur Frage

neue batterie entlädt sich während der fahrt

hallo an alle, ich bin neu hier und hoffe bei euch auf hilfe. seit kurzem habe ich eine neue batterie in meinem 250er roller. diese entlädt sich nun während jeder fahrt. vor allem, wenn ich bremsen und blinken muss. irgendwann ist sie dann soweit leer, dass ich meinen roller nicht mehr starten kann. erst wenn die batterie neu geladen ist, gehts dann wieder weiter. vielen dank im voraus habees

...zur Frage

Gsx-r komisches Geräusch vorne?

Hallo freunde, habe mir eine Gsx-r 600 K6 gebraucht gekauft. Wenn das Motorrad aus ist und ich es schiebe, höre ich ein Schleifen am Vorderrad, als ob die Bremse an der Scheibe schleift, ist das normal? Dann höre ich während ich fahre auch immer ein sich wiederholendes Geräusch am Vorderrad, ting ting ting. Ist das auch normal????

Auf meine Anfrage dazu bei meinem Händler, meinte er nur das ist so, und wird auch immer so sein. Würde mich freuen wenn das einer Bestätigen kann oder mich Aufklären könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?