Bremse macht Geräusche während der Fahrt. Weg beim Bremsen!!!

1 Antwort

Da tippe ich wie turboklaus auf etwas, das falsch montiert wurde. Auch ich habe bei meiner mal hinten den Reifen ausgebaut, nicht aufgepasst und beim zusammenbau war die Bremse fest. - Eine Beilagscheibe hat ich auf die falsche Seite des Bremssattel auf der Achse eingebaut. Alternativ könnte bei Dir auch noch ein Bremskolben fest sein, falls es die Werkstatt schludrig gemacht hat.

Nunja, bei neuen Belägen wird der Bremskolben zwar wieder nach innen gedrückt, was meist eine bessere Führung zur Folge hat, aber wenn da Schmutz dazwischen war, dann Grüß-Gott.

Ich werd heut Mittag, nachdem beim PKW zum x-ten Mal ein Kombisattel mit Handbremsbetätigung fest gegangen ist, diesen von Grund auf überholen.

Ich merk das immer, wenn ich noch leicht am Rollen bin, und das Auto mit nem kleinen Ruck stehen bleibt....... :-(

Da hilft nur ein Komplettreparatursatz mit Bremskolben und allen Dichtungen. Und wenn dann das ganze Salzstreuen ein Ende hat, kommen neue Scheiben und Beläge drauf, die will ich jetzt nicht auch schon einsauen :-/

0
@user5432

Ich glaube, ich habe es hier schon geschrieben. Vor jetzt 2 Jahren fuhr ich mit meiner max und Frau hinten drauf am Grossglockner. Ich habe wirklich wenig gebremst. Jedenfalls, als wir eine Pause machen wollten, ging das Fusspedal ganz runter. Nach Abkühlung gings wieder . Zu Hause sah ich nach, da ich noch nie ein Problem mit der Bremse hatte. Es waren , ohne dass ich was merkte , vorne links und rechts, von insgesamt 8 Bremskolben 4 davon fest bis schwergänging und hinten von 2 Kolben einer. Da war nur etwas Bremsdreck aussen rum. Das hat gereicht.

0

Heute in Fahrstd Sturz (Grundübung Bremsen + Ausweichen)

Hey,

Heute hab ich mich leider in der Fahrstunde hingelegt -.- Nix passiert paar Kratzer nur am helm und Kombi.

Der Sturz ist mir bei der Fahrübung "Bremsen und dann Ausweichen" passiert.

Mein Fahrlehrer meinte ich war zu schnell und hab zu fest die Vorderbremse betätigt. Ich vermute auch das ich wohl auf der Bremse war und dann eingeschlagen hab.

Wie kann ich das ganze vermeiden? Will die Übung dass nächste mal richtig machen.

Soll ich mehr in so einer Situation dann die Hinterradbremse betätigen, oder macht man das NUR mit der Vorderradbremse?

mfg

...zur Frage

Getriebe im Eimer?

Hallo Motorradgang,

hatte eine Frage gestellt wegen den komischen Geräusch was bei der fahrt auftritt jedoch ist es auch nun soweit dass es nun nach längerer Standzeit ein Geräusch aufgetreten ist was eindeutig vom Motor bzw. Getriebe kommt. Packe auch eine Audio rein wo man das Geräusch ziemlich gut vernehmen kann da es lauter als das eigentliche Motorengeräusch ist... Die Frage ist: Getriebe bzw. Motor im Eimer oder nur eine "Kleinigkeit"?

Audio-Datei: http://vocaroo.com/i/s06KTkQhSotu

...zur Frage

Geräusche in hohen Gängen nach Kette spannen?

Hallo zusammen,

nach Reinigung/Schmierung der Kette habe ich dieselbe gleich gespannt. Dabei bin ich strikt nach den Anweisungen im Handbuch vorgegangen. Nun entstehen leider singende bzw. pfeifende Geräusche während der Fahrt und zwar ab dem dritten Gang, nur beim Gas geben. Im ersten und zweiten Gang ist alles in Ordnung, dass Problem besteht im 3-6 Gang. Das Geräusch ist während der Fahrt schlecht zu lokalisieren, aber eher am Motor als am Hinterrad. Das Hinterrad steht nicht schief. Habe dies, genauso wie die Spannung bzw. das Spiel der Kette, ausgemessen und ist in Ordnung.

Bei dem Bike handelt es sich um eine Kawasaki Versys 1000 Baujahr 2015.

Würde mich für Tipps/Ratschläge von euch sehr freuen.

Danke für diese und viele Grüße

MacNeil

...zur Frage

Motorrad Bremse quietscht?

Moin Moin, musste vor ein paar Tagen feststellen, das es beim starken Bremsen mit der Vorderradbremse am Motorrad sehr stark zu quietschen anfängt, was könnte das sein?

muss ich eine Werkstatt aufsuchen?

Vielen dank und Lg😊

...zur Frage

Neue Bremsbeläge hören nicht auf, Geräusche zu machen

Ich fahre jetzt seit circa 500 km mit neuen Bremsbelägen, ohne dass die sich anscheinend auf die alte Bremsscheibe einschleifen, beim Bremsen gibt es weiterhin ein schleifendes Geräusch. Das sind andere Beläge als zuvor, da gab es diese Geräusche nicht. Die Bremsleistung ist unverändert, ist auch garantiert alles richtig montiert. Muss ich also damit leben, dass diese Beläge auf der Scheibe Krach machen?

...zur Frage

Grund für schleifendes Geräusch?

Hallo,

ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte Suzuki SV 650 gedroßelt auf 35kW mit 2800km gekauft. bei der ersten richtigen Fahrt ist mir dann aufgefallen, dass ich ein schleifendes Geräusch beim fahren höre, es tritt bei niedrigen U/min auf und verschwindet bei höherem Tempo. wenn ich vom Gas gehe um die Motorbremse zu benutzen oder die Kupplung ziehe ist es auch weg, und im Standgas hört man auch nichts ungewöhnliches vom Motor, sie lässt sich super bedienen und kann auch gut beschleunigen :) habt Ihr vl. eine Ahnung was dieses schleifende Geräusch sein könnte? wäre mir eine sehr, sehr große Hilfe!

Mfg Oliver

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?