BmW K100 rs Verbraucht 8 liter

4 Antworten

Meine Trude habe ich noch nie unter 6,5 l/100 km bekommen (sehr ruhige Fahrweise). In der Stadt meist um die 7,5 Liter ("meine normale" Fahrweise). Bei extremer Fahrweise konnte ich schon mal etwas über 8,5 Liter erreichen. Ich hatte voriges Jahr darüber genau Buch geführt, weil ich die beste Spritsorte ermitteln wollte. Gruß Bonny

also den tacho solltest du immer funktinierend haben und der verbrauch bei so einem baujahr den finde ich ok

Moin Gerson, mit meiner 1200RT brauche ich bei zügiger Fahrweise zwischen 4,8 und 5,3 Liter, dabei bewege ich mich zwischen 3000 und 6000 U/min. Erts wenn ich richtig schnell fahre, also 7000-8000 U/min, dann erreiche ich 7-8 Liter. Getestet habe ich allerdings auch (im 5.Gang), wenn ich stur die zulässige Drehzahl von 8000 U/min gahre, dann bin ich laut BMW-Verbrauchsanzeige bei 9,3 Liter. Über 5,3 Liter komme ich aber auch, wenn ich untertourig fahre, also immer um 2500 U/min rumeiere! VG 1200RT

Aprillia RS 50 Höchstgeschwindigkeit, Verbrauch ?

Heei Leute, Also meine Frage ist, wieviel verbraucht eine Aprillia Rs 50 in 100 Km ? &' was ist die Höchtgeschwindigkeit? http://www.gratis-inserate.ch/anzeige/Fahrzeuge/19613377/

Dankeshön ! xD

...zur Frage

Was haltet ihr von Chip-Tuning bei Motorrädern?

Bin gerade dabei mich zu informieren, inwiefern ich meinen neuen Toyota Auris 1,2Turbo durch eine Optimierung in der Leistung und im Drehmoment steigern kann bei zusätzlichem Ersparnis im Verbrauch. Das soll tatsächlich möglich sein. Ich weiss zwar nicht wie das gehen soll, denn meine Logik sagt, umso mehr Leistung desto mehr Verbrauch. Mal sehen was meine Recherchen ergeben. Nun habe ich festgestellt, daß das Chip Tuning auch für Motorräder angeboten wird. Will an meinem Motorrad jetzt nichts verändern. Aber mich inetressiert, ob das wirklich realisierbar ist: Mehr Drehmoment bei weniger Verbrauch. Wer kennt sich da aus, oder hat sich mal in der Richtung informiert? Wer kann was dazu sagen?

...zur Frage

Null Ölverbrauch ungewöhnlich ??

Die Frage von Marku zum Ölverbrauch seiner relativ neuen Harley hat mich nachdenklich gemacht. Meine Bandit (EZ 04/2009 , mittlerweile ca. 5000 km) hat noch nicht einnen MilliliterÖl verbraucht (soweit die Ansicht des Schauglases diese Einschätzung zulässt). Ist das normal, fahre ich wie ein Weichei oder habe ich einfach Glück ?? Gruss chappmeyledock

...zur Frage

Verbrauch der Duke 200 und 390

Hallo, ich fange demnächst an Motorrad zu fahren (ja ich weis etwas spät), jedenfalls entscheide ich mich derzeit zwischen der 200 Duke und der 390 Duke von KTM.

Da ich noch nicht Arbeite muss ich doch schon peinlich genau auf den Verbrauch achten, und kann da leider keine genauen Werte im Internet finden. Diese schwanken nämlich sehr stark, so sagt ein Freund von mir, der die 200er fährt, dass er ca. 2,5L im durchschnitt verbraucht, im Internet les ich jedoch immer 3L - 3,5L . Die Duke 390 dann ca. ~4L verbrauchen.

Könnte jemand, der sich damit auskennt, oder vielleicht soger selber eine fährt die Zahlen bestätigen. bzw. seinen Verbrauch schreiben? Wäre mir eine große Hilfe, Danke. Dayne

PS: bitte keine Kommantare wie "wer kauft sich freiwillig eine 200/390 maschine"

...zur Frage

Spritverbrauch

Meine Honda xx Bj. 98 - Vergaser verbraucht bei etwas forcierter Fahrweise ca. 7.4 Liter/100 Km. Mir kommt das etwas hoch vor. Es würde mich daher interessieren, wie hoch der Verbrauch bei anderen XX Drivern ist.

...zur Frage

Sparsame Moppeds?

Ich such ein sparsames Mopped. Verbrauch so zwischen 3 und 4 Litern. Leistung so ab 34 PS. Möglichst geringes Gewicht, aber dennoch auch Zuladung. Ist die F 650 GS da "alternativlos"? Z 300 fällt mir noch ein. Dann wird es schon dünn.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?