Suzuki Intruder

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal vorweg, beides sind sehr gute Chopper mit sehr langer Lebensdauer.

Ich fahre seit ca. 10 Jahren eine VS800 ohne jegliche Reparaturen oder Bemängelungen. Durch die höhere PS-Leistung (68 statt 50) ist die sehr schnell in der Beschleunigung. (Die 1400´er hat 63 PS). Durch meine zahlreichen Umbauten ist es zu meinem Traumbike geworden.

Bei beiden Bikes sind der Tank und die Federung die größten Mankos. Die Tanks sind zu klein, die Federung vorne zu weich. Federung kein Problem, Wirth-Federn sind Spitze und nicht so teuer. Beim Tank sieht es anders aus. Habe einen umgebauten Harley-Tank mit 19 Litern. Sieht sehr gut aus und reicht ca. 100 km länger (vorher 130Km). Hat mich mit Lack und allem "Schnick-Schnack über 1.000 Euro gekostet. Einer meiner Entscheidungen zur 800´er war der Wasserkühler. Gebe zu, der sieht blöd aus, aber kühlt sehr gut den ganzen Motor. Nicht wie bei der 1400´er einen kleinen Ölkühler nur für den hinteren Zylinder.
Für eine 800´er spricht, dass die mit wenigen Km auf der Uhr sehr preiswert zu haben sind. Auch die Steuer und Versicherung sind preiswerter. Die 1400´er hat aber schon Kult-Status erreicht und ist daher im Ankauf verhältnismäßig sehr teuer. Die 800´er ist übrigens nur 4cm kürzer, gleich hoch, gleich breit wie die 1400´er. Täuscht, weil an der 1400´er hinter ein breiterer Reifen drauf ist. Die 1400´er hat natürlich wegen dem Motorvolumen einen besseren Klang.

Beide Motorräder sind dazu da, die sich nach dem eigenen Geschmack umzubauen. Intruder fährt man nicht, die lebt man. Ich kenne keinen, der mit seiner "Trude" egal welche, nicht zufrieden war. Entscheiden muss jeder selber, nach einer Probefahrt. Ich habe auch die 1400´er über mehrere Wochen gefahren, daher maße ich mir auch an, die vergleichen zu dürfen.

Eigentlich bin ich hier nicht mehr so aktiv, schau aber mal ab und an hier rein. Also etwas Geduld, wenn ich nicht gleich antworten kann. Bei dieser Frage musste ich einfach antworten (war hier Mr. Intruder, grins). Ich war noch auf der Arbeit und auf dem Sprung, daher habe ich vorhin nur einen kurzen Kommentar gegeben. Gruß Bonny

 - (Durchzug Intruder, Intruder oder Andere)  - (Durchzug Intruder, Intruder oder Andere)

Kleiner Nachtrag: Wenn Du im Raum Berlin wohnst, komme an die Spinnerbrücke. da bin ich sehr oft. Meine Trude erkennst Du dort mit Sicherheit. Ist da auch sehr bekannt (und der Fahrer berüchtigt, grins). Kann Dir vieles erklären, darfst auch mal "probesitzen", aber leider nicht fahren. Ist meine "heilige Kuh" (Grins). Gruß Bonny

0
@Bonny2

Danke das war mal kein gesabbel und ich wohne bei Bremerhaven zu weit zum probesitzen. Da ich wenig zeit habe um zu fahren werde ich mir wohl die 800 holen. Hast du noch ein paar Tips worauf ich achten sollte. MfG Stefan

0
@stefanbuesing

Die 800´er hat auch mit den normalen 50 PS genug Power für zwei Personen. Die Beschleunigung ist gegenüber anderen Choppern in der gleichen Klasse erheblich besser. Der Kardanantrieb ist fast wartungsfrei.

Nun zu den Kauftipps:

Der erste Eindruck ist die Optik. Ist der Motor sauber und nicht "versifft"? Wie ist der allgemeine Zustand?

Die 1400´ er werden meist mehr gefahren und weniger gepflegt. Die 800´er gelten "warum auch immer" oft als "Frauenmotorrad". Daher sind die gepflegter. Nimm jemand mit, der sich mit Motorrädern auskennt. Lenkkopflager, Motorgeräusche, Öl, Schäden am Rahmen - Tank (Unfallschäden). Gerne wird am Auspuff gebastelt (Grins). Höre, ob der "ausgeräumt" ist. Dann plane andere Schalldämpfer ein.

Wichtig: Siehe Dir den Fahrer an. Vom Typ kannst Du schon erkennen, wie er das Bike behandelt hat. Das sind aber alles Sachen, die es bei jedem Kauf eines Motorrades zu beachten gibt.

Einen Nachteil der 800´er habe ich vergessen: Die schlechten Bremsen. Hinten Trommel und vorne eine Scheibe, die echt mies ist. Baue "Stahlflexleitungen" als Brems- und Kupplungsleitungen ein. Als Bremsbeläge solltest Du unbedingt "Sinter-Metall-Beläge" einbauen. Beides ist nicht so teuer und verbessert die Bremsleistung enorm. Grade bei Nässe ist kein rutschen der Beläge mehr. Auch die Wirth-Federn in der vorderen Gabel sind nicht teuer und es ist ein bedeutend besseres und sicheres Fahren. Diese kleinen Umbauten reichen schon aus, um ein wirklich gutes Bike zu haben, mit dem Ihr sicher viel Freude haben werdet. Gruß Bonny

0

Kaufe Dir bitte gleich eine 1400 alles andere wäre Verschwendung! Denn nach einiger Zeit würdest du sowieso eine 1400 holen... ein Super Bike!!! Hatte auch mal eine... und war voll zufrieden!

„Alles andere ist Verschwendung“. Verbreite hier nicht so einen Blödsinn, wenn Du keine Ahnung hast. Beide Bikes haben etwas Besonderes. Jede auf seine Vor und Nachteile. Nebenbei, wir können ja mal testen ob eine 1400´er gegen meine VS800 (Kanada-Import, viele Umbauten) besteht. Bonny

0
@Bonny2

das ist ja eine Aussage aber nur zu den einen Äußerung. Was ist mit meiner Frage, wäre nett wenn du was dazu sagst. Danke Stefan

0
@Bonny2

War nicht Böse gemeint! Aber ich stehe zu meiner Meinung !!! Denn nach einiger Zeit !!!! Leistung ...???!! 800 gegen 1400 ?! Spricht Für die 1400er! Habe Eine gefahren ... und kenne die Schwächen!!! Meine Antwort ... ! Ich habe mir 1999 eine V-MAX gekauft. und seit dieser Sekunde gibt es kein anderes Bike für mich!!! Denn das ist Trude und volle Leistung einer Sportler!!! Ja Ja man muss etwas machen ---aber dann !!! Ps: Bonny Sorry ! Aber ist meine Meinung!!!!

0
@Metten

Ist ja auch völlig in Ordnung. Wenn jemand "sein Bike" gefunden hat, soll er es auch loben und über allen anderen Bikes stellen. Mache ich doch genauso und habe bestimmt dafür Verständnis. War nur der Spruch "Alles andere ist Verschwendung". Kam für mich sehr "extrem" an. Du meinst sicher: "Für mich ist alles andere Verschwendung". Das ist OK und wäre auch nicht von mir "kritisiert " worden. Im Gegenteil. Sorry übrigens für meinen Spruch.

Ich habe beide gefahren und bei mir ist nach den Umbauten eindeutig "meine" Trude der Favorit. Nebenbei: Ich liebäugle schon eine ganze Weile mit einer V-Max (alte) als Zweitmotorrad. Ist nach meiner Trude das "zweitschönste Bike" (grins). Viele Grüße aus Berlin Bonny

0
@Bonny2

Geht schon Klar Bonny2 ! Jeder findet das Richtige Bike das zu ihm Passt! Früher oder Später! Sind doch alle Biker mit Herz und Seele!

0

Suche hinteren Vergaser für meine Suzuki VS 1400 Intruder?

Hallo zusammen!

Schon etwas länger lese ich viele der hier gestellten und meist schnell und super beantworteten Fragen. Jetzt habe ich selbst eine und hoffe, dass mir die Intruder-Spezialisten hier weiterhelfen können.

Der Kontext:

Ich brauche, wie oben schon steht, einen neuen Vergaser für meine 1400er Trude. Der aktuelle (hintere) patscht und knallt und ist wohl völlig verdreckt, nachdem das Schätzchen beim Vorbesitzer viel zu lange viel zu vernachlässigt (Fahrerei wie Wartung...) rumstand. Ist sound-technisch zwar sehr charakteristisch, sie läuft auch ok bis gut in dem Zustand, scheint aber auf Dauer Zündkerzen zu fressen, zumindest hab ich die Kerze in genau diesem hinteren Zylinder jetzt sehr schnell ersetzen dürfen. Laut dem Schrauber meines Vertrauens, der das gute Stück schon betreut und reingeguckt hat, sind die verbauten Vergaser verplombt, was wohl damit zu tun haben könnte, dass meine Trude ein US-Import ist; seit ihrer EZ1996 ist sie aber immer in Deutschland gefahren worden. Er sagt, er könne versuchen die Vergaser auf zu bohren und ein Gewinde rein zu fräsen, das könne aber schnell schief gehen. Eine Reinigung der Vergaser ist damit wohl vom Tisch... Und deswegen -- suche ich (einen) neue(n) Vergaser. Primär den hinteren, von mir aus aber auch gerne direkt beide.

Jetzt endlich die Frage:

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich die Vergaser her bekomme? Bis jetzt habe ich höchstens Vergaser für den vorderen Zylinder gefunden, der hintere scheint nicht gehandelt zu werden...?!?

Anschlussfrage: Ich hab zufällig in ein Werkstatthandbuch einer VS800er Intruder geguckt, da stand die gleiche Bezeichnung für den Vergaser drin (Mikuni BS36SS hinten; Mikuni BDS36SS vorne) -- und bei der Suche nach "800 Intruder Vergaser hinten" bekam ich sofort brauchbare Ergebnisse. --> Wäre dieser Vergaser also auch für meine 1400er geeignet, wenn's doch anscheinend der gleiche Vergaser ist?

Vorab schon mal vielen, vielen Dank und beste Grüße!

...zur Frage

Intruder oder Virago

hallo Leutz, ich möchte mir ne intruder oder eine virago (750 - 1100ccm), weis aber ned welche das bessere Modell ist. Sollte auch zur Körpergröße passen, bin 186cm klein und 48 Jahre. Ich muss aber dazu sagen, das es meine erste Chopper werden soll. Fahre seit 30jahren das erste mal wieder Motorrad (zur zeit ne 29jahre alte Honda cb 250) und das seit 9Monaten

Und wer eine Chopper zu vergeben hat, kann sich je gerne mal bei mir melden

Gruß Roland

...zur Frage

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

WIE MACHE ICH DAS ?BREIT REIFEN UMBAU BEI EINER INTRUDER 750 VR-51 B,

ICH MÖCHTE BEI MEINER INTRUDER EINEN BREITEREN HINTERREIFEN AUFZIEHEN, ABER OHNE GROSSEN AUFWAND ,WIE SCHWINGE VERBREITERN ,ODER EINEN KOMMPLETTEN HECK UMBAU ZU MACHEN! WIE GROSS IST DER GRÖSSTE REIFEN DEN ICH AUFZIEHEN KANN! HAB SCHON WAS VON EINSEITIGER SPEICHUNG GEHÖHRT,WEISS ABER SONST NICHTS DAVON! WER KANN MIR DABEI MIT RAT UND VORALLEM MIT "HANDFESTEN" DATEN ZUR SEITE STEHEN! BIN NICH GERADE EIN FACHMANN!

...zur Frage

Verkehrsübungsplatz

Meine Frau möchte auch mal fahren und hat einen Verkehrsübungsplatz vorgeschlagen.Das einzige was sie bisher fährt ist Fahrrad. Ich weiß jetzt gar nicht was ich da mit Ihr machen soll ? Und ein bißchen Angst um Sie und das Moped habe ich auch! Soll ich nebenherlaufen ,mich hinten draufsetzen ?

...zur Frage

Mokick kaufen?

Ich möchte mir ein Mokick kaufen,, zum "Üben" für den Motorradführerschein "A". Was meint ihr dazu, lohnt sich so ein Kauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?